„BraTee“ versus „Dirtea“

Capital Bra: Rapper bringt Eistee heraus – Millionen mit Zucker

Deutschrapper Capital Bra steht vor einem Hochhaus, imitiert mit seinen Händen eine Schussbewegung und schaut dabei in die Kamera.
+
Deutschrapper Capital Bra greift nach den Sternen und bringt seinen eigenen Eistee heraus.

Capital Bra will sich nicht auf seinem bereits Geleisteten ausruhen und bringt 2021 seinen eigenen Eistee an den Start. Selbiges hat Kollegin Shirin David vor.

Berlin/Hamburg – Capital Bra* ist auch abseits seiner Musik äußerst umtriebig. Der Deutschrapper verfügt mittlerweile über ein Pizza-Imperium und feiert mit seiner eigenen Tiefkühlpizza*, der „Gangstarella“, große Erfolge. Von der vermeintlichen Delikatesse konnte der „Bratan“ bereits mehr als eine Million Einheiten absetzen, ein Ende ist nicht in Sicht. Nun hat der Berliner angekündigt, im Februar 2021 seinen eigenen Eistee auf den Markt zu bringen.

Dieser hört auf den Namen „BraTee“ und erfreut sich bereits im Vorfeld größter Beliebtheit. Supermärkte wie Edeka, Kaufland oder Rewe, die das Erfrischungsgetränk in ihrem Sortiment führen werden, haben schon über sechs Millionen Einheiten vom besagten Eistee geordert*. Mit seiner Idee steht Capital Bra aber nicht allein auf weiter Flur. Denn auch Shirin David, ihres Zeichens ebenfalls im Deutschrap zu verorten, arbeitet an einem eigenen Eistee, welcher den Namen „Dirtea“ trägt. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare