Carmen Geiss lässt Revue passieren

Carmen Geiss blickt beim „Die Geissens“-Jubiläum auf den Tiefpunkt in ihrem Leben zurück

Oberhausen Die Geissens bei einer Autogrammstunde in Oberhausen
+
Carmen Geiss bei einer Autogrammstunde

Die TV-Persönlichkeit sinnierte im Rahmen des „Die Geissens“-Jubiläums über die vergangenen zehn Jahre. Die Familienmutter postete zuvor ein Foto, auf dem sie mit ihrem süßen Hund zu sehen ist.

Monaco – Carmen Geiss (55) ist bei ihren Followern als eine der bekanntesten TV-Persönlichkeiten Deutschlands bekannt und wurde vor allem durch ihre Teilnahme an dem beliebten Reality-TV-Format „Die Geissens“ bekannt, in dem es um das glamouröse Jet-Set-Leben geht, das die Schönheit mit ihrem Ehemann Robert Geiss (57) und ihren zwei gemeinsamen Töchtern führt. Die ursprünglich aus Köln stammende TV-Persönlichkeit, die mit ihrer Familie zwischen Monaco, der Côte d’Azur und Dubai lebt, sprach nun im Rahmen des Jubiläumsspecials „Die Geissens – 10 schrecklich glamouröse Jahre bei RTLZWEI“ über die zehn vergangenen Jahre, in denen sie mit ihrer Familie das TV-Publikum mit spannenden Folgen der Reality-TV-Show unterhielt.

Carmen Geiss ließ bei dem TV-Special nach zehn Jahren Revue über ihr Leben passieren und schlussfolgerte, dass zwar nicht immer alles schön, aber alles immer lehrreich gewesen sei. Die blonde Prominente verkündete dabei unter anderem, dass sie ihren Mann Robert schon immer attraktiv gefunden habe und enthüllte, dass sie die schweren Schicksalsschläge von neun tragischen Fehlgeburten erlitt. Davina (17), eine der Töchter der Geschäftsfrau, möchte sich ihre Mama zum Vorbild nehmen und nur mit dem richtigen Mann Kinder bekommen, wobei Carmen ihrem Nachwuchs trotz ihrem Eheglück mit ihrem Robert jedoch mitgeben möchte, dass sie sich trotzdem nie nur auf den Mann verlassen sollten. Carmen Geiss scheint es somit wichtig zu sein, selbstständige Töchter zu haben, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen! 

Die Prominente veröffentlichte zuvor ein süßes Posting mit ihrem Hund Maddox

Carmen Geiss (55) ließ ihre Follower zuvor auf ihrer Social Media-Plattform Instagram an zwei zuckersüßen Schnappschüssen teilhaben, auf denen sie mit ihrem niedlichen Hündchen Maddox zu bewundern ist. Auf den zwei Fotos, die die „Die Geissens“-TV-Persönlichkeit am Samstag (3. April) veröffentlichte, ist sie dabei zu sehen, wie sie mit ihrem süßen Wollknäuel auf dem Sofa liegt und beide ein Nickerchen zu machen scheinen. Über das Posting verkündete Carmen Geiss im Untertitel, dass sie doch glatt mit Maddox auf der Couch eingeschlafen sei. Die lebensfrohe Familienmutter fügte hinzu, dass ihr niedlicher Vierbeiner, der ein Yorkshireterrier ist, so süß sei, weil er sich immer an einen kuscheln würde. Scheint ganz so, als ob die beiden ein sehr gemütliches Nickerchen machten!

Auch interessant

Kommentare