Interview

Caro Robens beantwortet Hasskommentare - „gönne mir den Spaß“

Fotomontage: Links ein zehn Jahre altes Bild von Caro und Andreas, rechts macht Caro ein Selfie
+
Goodbye Deutschland: Caro Robens freut sich über Hasskommentare- „gönne mir den Spaß“ (Fotomontage)

Caro Robens muss sich im Netz immer wieder mit Hasskommentaren auseinandersetzen. Doch im Interview mit extratipp.com berichtet die Bodybuilderin, dass sie sich einen Spaß daraus macht.

Mallorca - Caro Robens* (42) polarisiert wegen ihres Aussehens. Denn mit ihrem halb rasierten Schädel, ihrem durchtrainierten Körper und ihrer tätowierten Haut sticht die „Goodbye Deutschland“*-Auswanderin einfach aus der Masse hervor. Und das allein reicht manchmal schon aus, um den Hass im Netz auf sich zu ziehen.

Im Interview mit extratipp.com* verrät Caro Robens nun, dass sie sich aus den gehässigen Kommentaren einen Spaß macht*. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare