„Ich kämpfe dafür“

Cathy Hummels ist plötzlich „schockiert“ und wird von anderer Spielerfrau unterstützt

Cathy Hummels ist eine erfolgreichsten Influencerinnen Deutschlands und muss dafür oft einstecken. Aktuell teilt sie aber selber aus - und zwar aus einem Grund.

München - Die Frau von Fußball-Nationalspieler Mats Hummels hat als Spielerfrau grundsätzlich schon eine nicht zu verachtende Fan-Plattform. Seit Jahren ist die Brünette aber auch Influencerin und das sogar sehr erfolgreich. Auf Instagram folgen der jungen Mutter 626.000 Abonnenten. Mit ihren Bildern ist Cathy Hummels immer wieder in den Schlagzeilen. Zuletzt wegen eines besonders aufreizenden Fotos und einer klaren Ansage, die dahintersteht.

Cathy Hummels überrascht mit neuem Instagram-Post.

Neben Schminktipps, Produktempfehlungen und süßen Familienfotos kann die Influencerin auch sehr ernst: In ihrem neuesten Post spricht sie ein Thema an, dass sie offenbar äußerst wütend macht - wie man in der dazugehörigen Story erkennen kann. Hier muss sich die „Kampf der Realitystars“-Moderatorin „erstmal wieder sammeln“. In einem bodenlangen rosafarbenen Kleid schaut die Münchnerin enttäuscht in die Kamera., dazu schreibt sie: „Wie ihr wisst, bin ich eine Verfechterin des Rechtes in Bezug auf verschiedene Themen.“ Denn: „Akzeptanz, Toleranz und Respekt sind mir als Mutter und auch als Unternehmerin sehr wichtig.“

Cathy Hummels bei Instagram: „Verfechterin des Rechtes“

Cathy Hummels zu Gender Pay Gap: „Die Gesellschaft muss was tun“

Doch worum geht es eigentlich? Die junge Mutter eines Sohnes hat wohl zuvor eine Statistik gesehen, die sie „mehr als schockiert“ hat. In dieser Statistik geht es um die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen in gleichen Berufsfelder im Jahr 2021. Hummels weiter: „Hier herrscht immer noch ein Unterschied von 18 %. Unsere Gesellschaft muss auch hier was tun. Ich plädiere für Equality.“ Anschließend unterstreicht die 33-Jährige ihre Aussage mit „#equalpay #gleicheBezahlungfürAlle“.

Cathy Hummels bei Instagram: Nutzerin stellt Forderung in Kontext

Influencer-Kollegin Jessica Contento feuert Cathy Hummels mit „Go Girl“ und einem Kuss-Emoji an. Auch von anderen Instagram-Nutzern wird die Brünette in den Kommentaren mit Herz-Emojis überschüttet. Eine Userin schreibt: „Danke für das klare Statement.“ Aber nicht alle Nutzer stimmen der Influencerin zu. So stellt eine Kommentatorin fest: „Für was hier alles gekämpft wird. Und wieder eine neue Herzensangelegenheit...“ Eine andere Nutzerin steigt thematisch ein: „Man muss natürlich auf den BEREINIGTEN Gender Pay Gap schauen, dann sind es zwischen 2-7%. Alles andere ist Äpfel mit Birnen vergleichen.“

Eine weitere Userin gibt der Unternehmerin noch einen Denkanstoß über die Hintergründe solcher Studien mit auf den Weg: „Wirklich interessant sind die Studien, die sich mit den Hintergründen der Ungleichheit beschäftigen. Denn hier wird deutlich, dass Frauen seltener Gehaltsverhandlungen suchen, ihren Wert unterschätzen, die Zeit der Kinderbetreuung eine Lücke verursachen kann uvm. Und das finde extrem wichtig zu verstehen, um überhaupt zu wissen, wo wir anfangen können.“

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Henning Kaiser

Auch interessant

Kommentare