Botschaft aus dem Urlaub

Cathy Hummels meldet sich mit guter Nachricht - doch Aussage zu ihrer „Family“ irritiert

Cathy Hummels wendet sich aus dem Urlaub an ihre Follower und berichtet von ihrer wiedergefunden Lebensfreude. Eine Aussage zu ihrer „Family“ wirft jedoch Fragen auf.

München - Ein cooles Bikini-Bild auf einem Schwimmtier, spaßige Posen auf einem Boot: Cathy Hummels beglückte ihre über 634.000 Instagram-Fans in den letzten Tagen mit sonnigen Urlaubsfotos. Gemeinsam mit ihrem Sohn Ludwig spannte sie ein paar Tage in Kroatien aus.

Cathy Hummels berichtet auf Instagram, dass sie endlich ihre Lebensfreude wieder gefunden habe. Doch eine Aussage über ihre „Family“ irritiert.

Dass Cathy Hummels bei der Auswahl ihrer Fotos und Bildunterschriften nichts dem Zufall überlässt, liegt auf der Hand. So erfahren ihre Follower beispielsweise unter einem Spiel-Bild mit Ludwig, dass sie den 3-Jährigen ohne Geschlechterklischees erzieht und mit Puppen spielen lässt. Außerdem will sie auf ihrem Account genderneutral kommunizieren. Die 33-Jährige veröffentlicht kaum einen Post ohne Botschaft.

Positive Nachricht an die Fans: Cathy Hummels hat Lebensfreude wiedergefunden

Bei einem Post, auf dem die Influencerin und Autorin in einem orangenen Bikini auf einem Boot zu sehen ist, bekommen die Fans einen Einblick in ihr Seelenleben: „Mein Lieblingswort ist: Lebensfreude. Hatte ich lange nicht, aber da ist die wieder. Und sie geht auch nicht mehr weg, weil ich weiß was ich für meinen Seelenfrieden brauche.“ Die Reaktionen auf das Foto ihrer Fans sind jedoch gemischt: Manche freuen sich über Cathy Hummels wiedergefundenes Glück, andere sehen Cathy die Lebensfreude auf den Fotos nicht wirklich an.

Cathy Hummels spricht von „kompletter Family“ - aber fehlt nicht Mats?

Der Urlaub ist inzwischen wieder vorbei, wie Cathy Hummels in ihrer Instagram-Story vom Sonntag erzählt - offensichtlich auf dem Weg zum Flughafen: „Wir fliegen jetzt komplett als Family im Flieger zurück. Ich hoffe, dass es einigermaßen entspannt ist und mit nicht so viel Verspätung und nicht so kompliziert wie beim Hinflug.“ Aber Moment mal, „komplett als Family“? In dem Auto sieht man nur den kleinen Ludwig und Cathy Hummels‘ Begleiterin Susanna. Von Ehemann, Borussia-Dortmund-Spieler Mats Hummels (32), war im Urlaub weit und breit nichts zu sehen.

Cathy Hummels schreibt, dass sie „komplett als Family“ zurückfliegen.

Nicht das erste Mal, dass ihre Instagram-Bilder Fragen aufwerfen. Bereits zwölf Tage zuvor konnte man ein Instagram-Foto als Seitenhieb auf Mats Hummels verstehen. Zu dem Foto mit ihrem Hund Moon und ihrem Sohnemann schrieb sie: „All I need are my Babies“. Ehemann Mats war auch hier nicht zu sehen, gehört er also nicht zu ihren „Babies“? Dasselbe Spiel bei einem Urlaubsbild: „Schauen gleich noch einen Film und kuscheln - also meine Babies und ich“, schrieb sie und fügte ein Grinse-Smiley dahinter ein. Das letzte gemeinsame Pärchenbild der beiden, die 2015 geheiratet haben, stammt vom 17. Juli 2021. Auf diesem war Mats‘ Kopf allerdings abgeschnitten. Was Cathy mit all dem sagen will? Dem Zufall scheint sie wohl auch hier nichts zu überlassen. (spl)

Rubriklistenbild: © Screenshot/Cathy Hummels

Auch interessant

Kommentare