Heimweg von „Kampf der Realitystars“-Dreh

Cathy Hummels wird von Polizei am Flughafen festgehalten - „Etwas Gutes hat es auch“

Cathy Hummels hängt im Leo-Einteiler am Flughafen in der Sicherheitskontrolle.
+
Cathy Hummels hängt am Flughafen in der Sicherheitskontrolle.

Die Dreharbeiten zu „Kampf der Realitystars“ sind abgeschlossen. Sehnsüchtig wartet Cathy Hummels darauf, endlich wieder ihren Sohn zu sehen - doch am Flughafen wird sie festgehalten.

München - Eineinhalb Monate war die Frau von Fußballer Mats Hummels, Cathy Hummels, von ihrem kleinen Sohn Ludwig getrennt. Die Münchnerin moderierte die RTL2-Show „Kampf der Realitystars“ in Thailand. Davor standen noch zwei Wochen Quarantäne an. Gestern sollte es dann endlich so weit sein: das große Wiedersehen mit Ludwig. Doch die Polizei machte ihren Plänen einen Strich durch die Rechnung.

„Kampf der Realitystars“-Moderatorin Cathy Hummels wieder in Deutschland

Mit ihren Instagram-Followern teilt die 33-Jährige die Geschichte. Zusammengesackt sitzt sie im Leoprint-Einteiler, Kuschelsocken und Sneakern auf einer Metallbank im Flughafen. „Jetzt muss die Polizei kommen, weil drei Mal mein Sprengstofftest angeschlagen hat“, erzählt sie auf der Social-Media-Plattform. „Aber sicher ist sicher“, schreibt Hummels dazu. Danach postet sie ein Bild, umgeben von drei Polizisten. Schnell klärt sich das Ganze jedoch auf - „Nach fünf Mal testen gab es dann Entwarnung“, schreibt sie. „Etwas Gutes hat es auch, es wird wirklich bei jedem streng kontrolliert, da fühlt man sich direkt noch sicherer.“

Alle „Kampf der Realitystars“-Kandidaten stehen endlich fest

Cathy Hummels verkleidet sich als Piratin und macht Sohn eine Freude

Zuhause angekommen wechselt die Moderatorin ihr bequemes Outfit gegen einen Piratenhut und eine Augenklappe. „Mama the pirate is back in town“, sagt sie. Zum Verständnis: Den wahren Grund ihrer Reise hat sie ihrem kleinen Sohn verschwiegen. „Für Ludwig arbeite ich momentan als Kapitän auf einem Schiff - er glaubt es! Er wünscht sich jeden Tag, dass ich viele Tiere fange“, schreibt sie auf Instagram. Bei einigen ihrer Follower kam die Aktion nicht besonders gut an. Doch Cathy Hummels lässt sich nicht beirren. Neben ihrer eigenen Verkleidung hat sie auch den Küchentisch nach dem Motto „Piraten-Party“ dekoriert. Mit Schatztruhe und Geldmünzen.

Cathy Hummels bringt Sohn Ludwig Überraschungsgeschenk mit

Als sie endlich ihren Sohn abholt, ist die Freude groß. Die beiden können gar nicht mehr voneinander lassen. Händchenhaltend erzählt Cathy Hummels: „Der hat sich so gefreut. Ich hab gesagt: ,Ja ich bin es, die Mama.‘“ Als kleine Überraschung hat die 33-Jährige ihrem Ludwig eine Uhr mitgebracht. „Die hat er sich gewünscht.“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare