Rückblick

Cecilia Bartoli war geschockt von Ost-Berlin

+
Cecilia Bartoli erinnert sich an Ost-Berlin. Foto: CHRISTINE OLSSON / TT/epa/dpa

Mit 19 Jahren war die Mezzosopranistin zum ersten Mal im Ausland - in Ost-Berlin. Dort fand sie eine "graue Lebenswelt" vor, wie sie sich noch genau erinnert.

Berlin (dpa) - Cecilia Bartoli war entsetzt von ihrer ersten Auslandsreise, die nach Ost-Berlin führte - "als blutjunge Sängerin mit 19. Die Tournee mit der Oper Rom hinter den Eisernen Vorhang führte mir eine graue Lebenswelt vor", sagte die Sängerin (53) der "Welt am Sonntag".

Das habe sie nicht geahnt. Sie wisse noch, wie sie abends aus Ost-Berlin ganz verzweifelt ihre Mutter daheim in Italien angerufen habe: "Mama, wenn es überall im Ausland so ist, dann will ich nie wieder ins Ausland reisen!"

Die Mezzosopranistin ist heute an allen großen Konzert- und Opernhäusern der Welt zu Hause und ist Intendantin der Salzburger Pfingstfestspiele.

Website Cecilia Bartoli

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verona Pooth zeigt ihren Knack-Hintern: Heißes Foto beflügelt Fantasien
Verona Pooth zeigt ihren Knack-Hintern: Heißes Foto beflügelt Fantasien
Daniela Katzenberger: Kleidung bei Florian Silbereisen plötzlich durchsichtig - „Wie kann sie nur?“
Daniela Katzenberger: Kleidung bei Florian Silbereisen plötzlich durchsichtig - „Wie kann sie nur?“
Carmen Geiss posiert im Büstenhalter: Follower teils entsetzt über dieses BH-Foto
Carmen Geiss posiert im Büstenhalter: Follower teils entsetzt über dieses BH-Foto
GZSZ-Star mit Giga-Panne: Busen-Blitzer bei Isabell Horn
GZSZ-Star mit Giga-Panne: Busen-Blitzer bei Isabell Horn

Kommentare