1. tz
  2. Stars

Charlène von Monaco: Verpasst sie jetzt auch noch wichtigen Meilenstein der Zwillinge?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Volkenand

Kommentare

„We miss you“: Fürstin Charlènes Kinder senden eindeutige Botschaft an ihre Mama.
„We miss you“: Fürstin Charlènes Kinder senden eindeutige Botschaft an ihre Mama. © Daniel Cole/dpa

Fürstin Charlène von Monaco befindet sich derzeit in einer Klinik. Verpasst sie jetzt einen wichtigen Moment im Leben ihrer beiden Zwillinge?

Monaco - Für Jacques und Gabriella war es sicher kein leichtes Jahr. Erst saß ihre Mama Charlène von Monaco (43) zehn Monate lang in Südafrika fest, weil sie wegen einer Infektion nicht zurückfliegen durfte. Kurz nachdem sie im November wieder monegassischen Boden unter den Füßen hatte, reiste sie schon wieder ab. Aktuell befindet sie sich im Ausland in einer Klinik, um sich von körperlicher und seelischer Erschöpfung zu erholen, gab Fürst Albert bekannt.

Schon wieder müssen die Mini-Royals also auf ihre Mama verzichten. Besonders bitter: Die beiden feiern bald Geburtstag und würden den sicher gern mit ihrer Mutter verbringen. Schon am 10. Dezember ist es so weit und die jüngsten im Hause Grimaldi werden sieben. Doch wie stehen die Chancen, dass Charlène zum Ehrentag ihrer Kids wieder daheim sein wird?

Charlène von Monaco in Klinik: Verpasst sie jetzt Geburtstag der Zwillinge?

Ihr Mann Albert hatte ja gegenüber dem People-Magazine erklärt, dass der Klinik-Aufenthalt der Fürstin mehrere Wochen in Anspruch nehmen werde. Gala schätzt die Wahrscheinlichkeit, dass Charlène den Geburtstag der Kinder in Monaco verbringen wird, als sehr gering ein.

Viel eher werden die Zwillinge mit Vater Albert wohl die Fürstin in der Privatklinik besuchen und dort mit ihr feiern. Die beiden sind zwar schulpflichtig und müssten am 10. Dezember, der auf einen Freitag fällt, eigentlich in die Schule. Aber sie werden derzeit im Homeschooling im Palast unterrichtet, um die Situation zu erleichtern. Womöglich können sie also doch noch mit ihrer Mama feiern.

Charlène in Krankenhaus: Zwillinge meistern öffentlichen Auftritt allein

Schon am Nationalfeiertag von Monaco mussten Jacques und Gabriella auf die verzichten. Sie meisterten den Tag aber dennoch gekonnt, Hand in Hand, unterstützt von Alberts Schwester Caroline von Monaco. Dabei schickten die Zwillinge Charlène sogar eine süße Nachricht in die Klinik und bastelten „Gute Besserungs“-Schilder, die sie in die Kameras hielten. (jv)

Auch interessant

Kommentare