Heimatbesuch in Monaco

Charlotte Casiraghi: Seltener Familienauftritt mit Sohn Raphaël

Charlotte Casiraghi, ihre Mutter Prinzessin Caroline von Hannover und ihr Sohn Raphaël stehen nebeneinander.
+
Das monegassische Dreiergespann hatte bei seinem gemeinsamen Auftritt sichtlich Spaß.

Von Lampenfieber keine Spur: Charlotte Casiraghis Sohn Raphaël ist schon jetzt ein echter Profi vor der Kamera – mit gerade einmal sieben Jahren.

Monte-Carlo – Dieser Auftritt hat Seltenheitswert: Bei einem Reitturnier in Monte-Carlo bekamen die Fans der monegassischen Fürstenfamilie gleich drei Generationen auf einmal zu sehen. Das royale Trio zog alle Blicke auf sich!

Verantwortlich für die besondere Familienzusammenkunft war die Preisverleihung des Internationalen Springreitens von Monte-Carlo, an der Prinzessin Caroline (56), ihre Tochter Charlotte Casiraghi (34) und Carolines Enkel Raphaël (7) teilnahmen. Weil der Springparcours im Port Hercule nur einen Steinwurf von Monacos Fürstenpalast entfernt liegt, können sich die Veranstalter regelmäßig über hochkarätigen Besuch freuen.

An der Seite von Oma Caroline und Mama Charlotte verfolgte Raphaël gebannt die feierliche Übergabe des Pokals*, von dem Blitzlichtgewitter ließ sich der Siebenjährige nicht aus der Ruhe bringen. Trotz seines jungen Alters ist Raphaël schon elegant unterwegs, er trug einen blauen Anzug und ein gestreiftes Hemd. Seine Mutter zeigte sich gewohnt stilvoll in einem schwarz-weißen Kleid von Chanel, Prinzessin Caroline strahlte in einem weißen Jumpsuit von Halston.

Der letzte öffentliche Auftritt von Charlottes ältestem Sohn ist schon einige Monate her, Raphaël wächst trotz seiner berühmten Eltern fernab der Kameras auf. Sein Vater ist der Komiker und Schauspieler Gad Elmaleh (50), mit dem Charlotte von 2011 bis 2015 zusammen war. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare