Teure Fahrerei

Chauffeur nicht bezahlt: US-Star Lindsay Lohan muss blechen

+
Lindsay Lohan.

Los Angeles - Das war eine teure Fahrerei. US-Star Lindsay Lohan muss ihrem ehemaligen Chauffeur 27.839 Dollar an ausstehenden Lohn überweisen.

Edson Ricci hatte „LiLo“ und ihre Entourage 2012 täglich durch New York gefahren. Als er ihr dann aber die Rechnung von 43.900 Dollar präsentierte, zahlte das Hollywood-„Bad Girl“ ihm noch nicht einmal die Hälfte der Summe. Mahnungen ignorierte sie jahrelang, bis Ricci die 30-Jährige jetzt vor Gericht zog.

Da Lohan zur Verhandlung nicht erschien (sie wurde zur gleichen Zeit auf der griechischen Insel Mykonos gesichtet), verdonnerte sie der Richter in Abwesenheit zur Begleichung ihrer Schulden.

Lindsay Lohan: Ihre umstrittenen Outfits vor Gericht

Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Outfit war vorab sogar angekündigt: Lena Meyer-Landrut lässt bei Konzert die Hüllen fallen
Outfit war vorab sogar angekündigt: Lena Meyer-Landrut lässt bei Konzert die Hüllen fallen
Katja Krasavice trägt Jacke und sonst gar nix - Follower sind von Foto teils „extrem angegeilt“
Katja Krasavice trägt Jacke und sonst gar nix - Follower sind von Foto teils „extrem angegeilt“
Verona Pooth im schärfsten Kleid bei Gala - Fans empört: „Geht gar nicht“
Verona Pooth im schärfsten Kleid bei Gala - Fans empört: „Geht gar nicht“
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit

Kommentare