1. tz
  2. Stars

„So stolz auf dich“: Christin Stark feiert Julian Reim Album-Release mit emotionalen Zeilen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Julian Reim mit Christin Stark
Julian Reim veröffentlicht seine erste LP © Instagram/Julian Reim

Sie platzt vor Stolz: Christin Stark feiert den Album-Release-Tag von Julian Reims neuer Platte. Der Künstler veröffentlichte seine erste LP, die fünfzehn Lieder beinhaltet.  

Stockach – Sie könnte nicht stolzer sein! Christin Stark (32) feiert den Album-Release von Julian Reims neuer „In meinem Kopf“-Platte. Die Schlagersängerin ist seit 2020 mit dem Künstler Matthias Reim (64) verheiratet und freut sich riesig mit dessen Sohn Julian Reim (26), der am Freitag (6. Mai) sein erstes Album mit dem Titel „In meinem Kopf“ veröffentlichte. Der junge Musiker gibt auf seiner ersten LP laut „mdr.de“ Einblicke in sein Seelenleben.
 
Pünktlich zum Album-Release-Tag teilten der Sänger und die Prominente drei Schnappschüsse auf ihren Social-Media-Plattformen auf Instagram, mit denen sie die Herausgabe der brandneuen Platte des Newcomers ankündigten. Die Hitmacher ließen ihre Follower dabei an einem Foto teilhaben, auf dem sie beide beim Proben im Aufnahmestudio zu bewundern sind.

Die anderen beiden Bilder des Beitrags zeigen das bunte Artwork des Debütalbums des Stars, auf dem er neben Illustrationen von zahlreichen Instrumenten und dem Motiv eines Regenbogens zu bewundern ist. Zu dem feierlichen Posting schrieb die blonde Schönheit: „Happy Release Day, @julianreim_official.” Voller Begeisterung fügte sie hinzu: „So stolz auf Dich!!“ 

Christin Stark feiert Julian Reims Album-Veröffentlichung

Die „Spinnst du“-Hitmacherin enthüllte gegenüber ihren Fans zudem, dass der Sänger alle Songs seines Debütalbums selbst geschrieben hätte. Sie verkündete: „Jeder einzelne Song stammt aus seiner Feder, aus seinem Kopf! Klar, dass das Album auch so heißen muss.” Die Stars verrieten den Fans des Künstlers, dass sie seine LP ab sofort streamen und herunterladen können und schrieben: „Freunde, streamen und downloaden.” Und auch die Hashtags #inmeinemkopf, #album und #jetztdraußen durften bei dem Beitrag natürlich nicht fehlen.  

Auch interessant

Kommentare