Bekannt durch „Sound of Music“

Schauspieler Christopher Plummer (†91) tot: Frau enthüllt Details zur Todesursache

Schauspieler Christopher Plummer hält seinen Oscar für die beste Nebenrolle im Film „Beginners“
+
Schauspieler Christopher Plummer hält seinen Oscar für die beste Nebenrolle im Film „Beginners“.

Christopher Plummer ist der älteste Oscar-Gewinner aller Zeiten. Mit 91 Jahren ist der Schauspieler kürzlich gestorben. Jetzt gibt es weitere Details zur Todesursache.

  • Schauspieler Christopher Plummer verstarb im Alter von 91 Jahren.
  • Als Kapitän Trapp im Film „The Sound of Music“ wurde Plummer weltberühmt.
  • Nun sind weitere Details zur Todesursache des ältesten Oscar-Gewinners aller Zeiten bekannt geworden.

Update vom 07. Februar 2021: Auch zwei Tage nach der Todesmeldung von Schauspiel-Legende Christopher Plummer ist Hollywood weiterhin in großer Trauer. Der Oscar-Preisträger verstarb in seinem Haus in Connecticut im Alter von 91 Jahren. Er sei friedlich eingeschlafen, hieß es zunächst in der Mitteilung seines Managements. Nun sind weitere Details zur Todesursache bekannt geworden.

Seine Frau, Elaine Taylor, sprach nun mit der New York Times über den Tod ihres Ehemannes. Laut ihrer Aussage sei dieser nämlich auf einen schweren Unfall zurückzuführen. Plummer habe „einen Schlag auf den Kopf in Folge eines Sturzes“ erlitten, wie Taylor berichtet. Es sei sehr wahrscheinlich, dass die schwere Kopfverletzung nach dem Sturz auch die Todesursache des Schauspiel-Stars sei. Wie genau es zu dem Unfall kam und welche Verletzungen Plummer sich dabei genau zugezogen habe, gab Taylor allerdings nicht an.

Schauspiel-Star Christopher Plummer (†91) tot - ältester Oscar-Gewinner aller Zeiten

Erstmeldung vom 05. Februar 2021: Connecticut/Amerika - Trauer um Schauspiel-Star und Oscar-Gewinner Christopher Plummer. Der 91-jährige kanadische Schauspieler verstarb im Alter von 91 Jahren in seinem Haus in Connecticut, wie die Nachrichtenagentur apnews.com berichtet. Als Kapitän Trapp in „Sound of Music“ wurde er zum Weltstar. 2012 erhielt er einen Oscar für seine Rolle im Film „Beginners“ - und wurde mit 82 Jahren zum ältesten Oscar-Gewinner aller Zeiten.

„Durch seine Kunst und Menschlichkeit hat er alle unsere Herzen berührt und sein legendäres Leben wird für alle kommenden Generationen Bestand haben. Er wird für immer bei uns sein“,  teilte sein Management am Freitag dem Sender ABC mit. Er sei friedlich eingeschlafen, seine Ehefrau Elaine Plummer war an seiner Seite - sie waren 53 Jahre zusammen. Geheiratet haben sie 1970. Der Schauspieler hinterlässt eine Tochter: Amanda Plummer. Die 63-Jährige ist ebenfalls im Show-Business tätig und arbeitet als Schauspielerin.

„Sound of Music“-Schauspieler Christopher Plummer ist tot

Vor neun Jahren gewann der damals 82-Jährige Schauspieler einen Oscar für die beste Nebenrolle im Film-Drama „Beginners“. In dem knapp zweistündigen Film spielt Plummer einen Mann, der sich erst im späten Alter, nach 44 Jahren Ehe mit einer Frau, zu seiner Homosexualität bekennt. Im Juni 2011 erschien der Film auch bei uns in Deutschland.

Insgesamt war Plummer mehr als 50 Jahre lang im Filmgeschäft tätig und wirkte in Filmen wie „12 Monkeys“ und „Star Trek VI: Das unentdeckte Land“ mit. 2018 wurde er ein weiteres Mal als „Bester Nebendarsteller“ für den Oscar nominiert. Im Entführungsthriller „Alles Geld der Welt“ spielte er unter der Regie von Ridley Scott den Ölmilliardär Jean Paul Getty. Zu seinen letzten Auftritten vor der Kamera gehörte die Krimikomödie „Knives Out - Mord ist Familiensache“ (2019) mit Daniel Craig als Privatdetektiv und Plummer, als ungeliebter Familienpatriarch, der auf mysteriöse Weise stirbt.

Weltweit trauern Fans um ihren geliebten Schauspieler: „Rest In Peace Mr. Plummer! Sie waren ein großartiger Schauspieler - vor allem in meinem Lieblingsfilm „The Sound Of Music“, schrieb eine Userin auf ihrem Twitter-Account. Die Todesursache des Schauspielers ist derzeit noch nicht bekannt.

Auch interessant

Kommentare