1. tz
  2. Stars

Cora Schumacher: Emotionaler Zusammenbruch vor der Kamera - „Mir tut es einfach nur weh“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lena Bammert

Kommentare

Cora Schumacher offenbart in ihrer Show immer wieder sehr intime Details über ihr Familienleben. Doch diesmal war es der Ex-Frau von Ralf Schumacher einfach zu viel.

München - Seit genau einem Monat sucht Cora Schumacher in der Dating-Show „Coras House of Love“ des Streaming-Dienstes Joyn einen neuen Lebenspartner. In der Show lernt die Ex-Frau von Ralf Schumacher zehn Männer kennen und davon hoffentlich einen auch lieben. Für die Rennfahrerin stellt dies keineswegs ihren ersten Ausflug vor die Kamera dar, neben Auftritten bei Promi Big Brother tanzte sie vor einigen Jahren beispielsweise auch in der achten Staffel von Let‘s Dance* mit. Damals war nach der zweiten Runde leider schon Schluss.

Cora Schumacher hat zu ihrem Sohn David keine Beziehung mehr

In „Coras House of Love" scheint es hingegen besser für sie zu laufen - zumindest in der Liebe. 14 Jahre lang waren Cora und Ralf Schumacher miteinander verheiratet, dann folgte die Scheidung. Jetzt scheint Cora Schumacher auf dem besten Wege, wieder einen neuen Mann in ihr Leben zu lassen. Allerdings hat der Scheidungskrieg trotzdem seine Spuren in der Schumacher-Familie hinterlassen, über die enttäuschende Scheidung berichtete Cora Schumacher schon einmal in einer Folge der Dating-Show. Von den Auswirkungen der Trennung auf die Beziehung zu ihrem 19 Jahre alten Sohn David Schumacher erzählte der Reality-Star ebenfalls auf einem Date vor der Kamera. Demnach hat sie derzeit keinen Kontakt mehr zu ihrem Sohn.

Cora Schumacher bricht vor laufender Kamera zusammen: „Mein Sohn will mit mir nichts mehr zu tun haben.“

Das letzte Bild der beiden postete das 43-jährige Model im Februar, damals gratulierte sie ihrem Sohn zur ersten Motorsport-Saison in der FIA 3. Mittlerweile hat David jedoch den Kontakt zu seiner Mutter abgebrochen. Cora Schumacher leidet darunter sehr. So sehr, dass sie in einer aktuellen Episode ihrer Show „Coras House of Love“ zusammenbrach und ein Interview abbrechen musste. In dem Interview äußerte sie sich zu der momentanen Situation, wie unter anderem t-online.de berichtet: “Mein Sohn will mit mir nichts mehr zu tun haben. Ich weiß nicht mal genau den Grund. Ich kann ihn nur erahnen. Er kennt halt nur die Sichtweise seines Vaters. Ich kann ihn verstehen. Das sind meine Probleme und nicht die meines Kindes. Mein Sohn soll seinen Weg ungehindert und frei und unbelastet gehen. Mir tut es halt einfach nur weh, dass ich nicht daran teilhaben kann.“ (lb)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare