Ausgangssperre in Großbritannien verhängt

„Sei kein Schwachkopf!“ - Berühmter Comedian fordert wegen Corona zum Umdenken auf

+
Ricky Gervais schenkt seinen Mitbürgern reinen „Tee“ ein.

Der Comedian Ricky Gervais verzweifelt am Benehmen seiner Mitmenschen. In einem Twitter-Video versucht er, begriffsstutzigen Briten auf die Sprünge zu helfen. 

„Ich habe ein Video gesehen, in dem jemand eine Toilettenschüssel ableckt. Wirklich? Ich meine, sei kein Schwachkopf, das ist das einzige wonach wir fragen“, kommentiert Comedian Ricky Gervais gehässig das aktuelle Verhalten mancher Briten. Das vereinigte Königreich ist ebenfalls von der Corona-Epidemie betroffen. Die Zahl der Infizierten steigt stark. Die britische Regierung ändert deshalb nun ihren Kurs. Ab sofort wird der deutsche Weg bestritten. Doch vereinzelten Personen in der Bevölkerung fehlt es offenbar an Ein- und Weitsicht. 

Coronaviurs: Verhalten für Gervais unverständlich

Weshalb Gervais nun seinen Mitmenschen unverblümt seine Meinung mitteilt. „Im echten Krieg, im Zweiten Weltkrieg, wurden Menschen von ihren Familien getrennt und riskierten ihr Leben. Und habensehr oft ihr leben gelassen“, beginnt Gervais seinen eindringlichen Appell. „Das ist nicht, was wir gebeten werden zu tun. Wir sollen unsere Hände waschen und Menschengruppen fernbleiben. Ist nicht so schlimm wie Krieg, oder?“, stellt der 58-Jährige eine rhetorische Frage in den Raum. Und dennoch scheint die Antwort darauf, nicht für jeden Briten selbstverständlich zu sein. „Trotzdem finden es manche Schwachköpfe genauso hart“, stellt er fassungslos fest. Es ist ein Moment der Erschrockenheit. Für einen Augenblick wirkt der Comedian sprachlos. Allein der Gedanke an einen solchen Vergleich löst in ihm Beklommenheit aus, das ist spürbar. Es fühlt sich schlichtweg falsch für ihn an. 

Corona: Gervais freiheraus

Nach wenigen Momenten der Betroffenheit richtet sich Gervais nochmals unmissverständlich an seine Mitmenschen und beschwört das Wir-Gefühl auf seine ganz eigene, uncharmante Art. „Sei kein Schwachkopf. Dein Land braucht dich - und zwar nicht als Schwachkopf“, nimmt er kein Blatt vor den Mund. Im Land der Political Correctness ist dies womöglich der einzige Weg, um tatsächlich in alle Köpfe einzudringen. 

Etliche Stars wenden sich derzeit an die Bevölkerung. Die Quintessenz der Videos: Bleibt zu Hause und nehmt die Krise ernst. Auch Boris Becker spürt die Auswirkungen des Coronavirus in London am eigenen Leib. Oliver Pocher ist bereits infiziert. Aus der Quarantäne wettert er dennoch weiter. Lena Mayer-Landrut animiert speziell ihre jungen Fans zur Corona-Vorsicht.

*tz.de und merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

DSDS (RTL): Sängerin Linda Teodosiu - unfassbar, womit sie heute ihr Geld verdient
DSDS (RTL): Sängerin Linda Teodosiu - unfassbar, womit sie heute ihr Geld verdient
Maddie McCann: Nachricht macht Eltern neue Hoffnung - wird Vermisste jetzt gefunden?
Maddie McCann: Nachricht macht Eltern neue Hoffnung - wird Vermisste jetzt gefunden?
Bauer sucht Frau (RTL): Die fetten Gagen - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Bauer sucht Frau (RTL): Die fetten Gagen - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Sophia Thiel: 80 Kilo, Übergewicht - Fitness-Queen von dunkler Vergangenheit eingeholt?
Sophia Thiel: 80 Kilo, Übergewicht - Fitness-Queen von dunkler Vergangenheit eingeholt?

Kommentare