Er verweigerte und lachte über Schutzmaßnahmen

TV-Moderator und Corona-Zweifler stirbt an Virus: Sender-Chef reagiert bestürzt - „Tragische Figur der Pandemie“

Ein Covid-19 Patient liegt in einem isoliertem Intensivbett-Zimmer in der Asklepios Klinik. Der Patient liegt im künstlichen Koma und wird beatmet.
+
Brasilien: Showmaster und Corona-Zweifler Stanley Gusman starb an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung. (Symbolbild)

Der brasilianische TV-Moderator Stanley Gusman ist tot. Er starb am Coronavirus. Noch im Dezember hatte er sich vehement gegen Schutzmaßnahmen positioniert.

  • Der brasilianische TV-Moderator Stanley Gusman verstarb an den Folgen einer Corona-Infektion.
  • Er positionierte sich seit Beginn der Pandemie klar gegen Corona-Maßnahmen und Kontaktminimierung.
  • Gusman folgte der Linie von Präsident Bolsonaro. Offizielle Zahlen akzeptierte er allerdings häufig nicht.

Alterosa/Brasilien - „Komm mit mir, Minas Gerais!“, rief Stanley Gusman den Zuschauern im TV-Alterosa jeden Tag zu. Der prominente Moderator im größten Sender des brasilianischen Bundesstaats Minas Gerais hatte im Jahr 2020 besondere Bekanntheit erlangt.

Jetzt ist Stanley Gusman tot. Im Alter von 49 Jahren verstarb er am 10. Januar in einer Klinik. Eine Infektion mit dem Coronavirus und der schwere Verlauf seiner Covid-19-Erkrakung führten zum frühen Tod des Showmasters. Lokale Medien bestätigen das.

Brasilien: TV-Moderator stirbt nach Corona-Infektion - Schwester flehte beinah täglich um sein Leben

„Atme, Stanley“, hatte seine Schwester Gisele seit dem 3. Januar beinahe täglich in sozialen Netzwerken gefleht. Nach knapp einer Woche des Hoffens und Bangens war es so auch sie, die die traurige Nachricht teilte. „Danke Herrgott, für meine Freunde, die in der Zeit der Warnungen immer an meiner Seite waren“, schreibt sie.

Warnungen vor dem Coronavirus wollte ihr Bruder bis zuletzt nicht einfach hinnehmen. Offizielle Zahlen bezeichnete er wiederholt als „manipuliert und gefälscht“. Über das Tragen von Masken machte er sich in seinem Programm sogar mehrmals lustig.

Coronavirus: Stanley Gusmann ist tot - Moderator stritt kurz vor Erkrankung live im TV über Schutzmaßnahmen

Stanley Gusman protestierte seit Begin der Pandemie vehement gegen Schutzmaßnahmen. Damit befand er sich ganz auf Seiten von Präsident Jair Bolsonaro. Auch persönlich sollen sich die beiden bestens verstanden haben, erklärt die Zeitung „El Pais.“

Erst im Dezember war das in einem handfesten Streit mit Alexandre Kalil, dem Bürgermeister von Belo Horizonte, gegipfelt. Live im TV wehrte sich Gusman heftig gegen die Empfehlung des Politikers.

„Ich werde meinen Vater besuchen und ich werde meine Mutter besuchen“, brüllte der Moderator mit verschränkten Armen, „ich werde sie nicht töten. Was Sie (Bürgermeister Kalil, d.R.) sagen, scheint mir ein Mangel an Respekt zu sein. Lassen Sie meine Familie in Ruhe! Ich werde meine Eltern und mein Land verteidigen.“

TV-Moderator war trotz Corona-Infektion zuversichtlich: Bolsonaro-Behandlung rettet ihn nicht

Fünf Tage nach diesem Streit soll Gusman, so „El Pais“, die ersten Symptome gespürt haben. Aus seinem Umfeld heißt es, er sei vor seinem Krankenhausaufenthalt dennoch zuversichtlich gewesen. Am 4. Januar musste Stanley Gusman erstmals auf der Intensivstation behandelt werden.

Gusman hatte - wie Bolsonaro - auf eine Behandlung mit dem Malaria-Medikament Hydroxychloroquin gebaut. Dessen Wirkung gegen das Coronavirus ist umstritten.

Brasilien: Corona-Tod von Moderator trifft Sender-Chef heftig - „Einer der tragischen Personen dieser Pandemie“

Sein Tod trifft die Medienlandschaft in Brasilien nun wie ein Schlag. „Der schmerz, den wir fühlen, ist, als hätten wir jemanden in der Familie verloren“, klagte Alterosa-Sportmoderator Leopoldo Siqueira am Montag mit Tränen in den Augen. Die Sendung vom Montag wurde ganz Stanley Gusman gewidmet.

„Alle Mineiros werden Ihren Präsentationsstil vermissen“, rief Alterosa-Direktor Geraldo Teixeira da Costa nach, „Stanley schließt sich den tragischen Figuren dieser Pandemie an, aber seine Ideale werden nicht vergessen.“ Stanley Gusman hinterlässt eine Frau und einen Sohn.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion