Taylor Swift besucht krebskrankes Mädchen

+
Taylor Swift machte ihrem krebskranken Fan eine große Freude.

New York - Weil ein an Krebs erkranktes Mädchen für einen Konzert-Besuch zu schwach war, lud die Familie Taylor Swift mit einer kreativen Idee ein. Die Sängerin erschien tatsächlich am Krankenbett.

Die Country-Sängerin Taylor Swift (23) hat einem krebskranken Mädchen eine große Freude gemacht. Sie besuchte ihren Fan am Samstag im Kinderkrankenhaus in Omaha (US-Bundesstaat Nebraska), wie mehrere US-Medien berichteten. Die Familie der zehnjährigen Lauren hatte den Besuch gemeinsam mit Swifts Mitarbeitern organisiert. Auf einem Foto, das auf der Webseite des Magazins Gossip Cop veröffentlicht wurde, umarmt die Sängerin das Mädchen mit dem pinkfarbenen Kopftuch. Lauren hatte eigentlich ein Konzert ihres Idols besuchen wollen, doch sie war zu krank. Mit einem Video im Internet mit dem Titel „Bring Taylor To Lolo“ hatte die Familie auf das Schicksal des Mädchens aufmerksam gemacht.

Diese Promis sind Organspender

Diese Promis sind Organspender

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Vanessa Mai lüftet lang gehütetes Geheimnis und bricht eisernes Schweigen
Vanessa Mai lüftet lang gehütetes Geheimnis und bricht eisernes Schweigen
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Heidi Klum: „Ich glaube, ich habe mich gerade verlobt“
Heidi Klum: „Ich glaube, ich habe mich gerade verlobt“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.