Erinnerungen

Désirée Nosbusch: "Ich stecke voller Tatendrang"

+
Die 52-Jährige übernimmt eine Rolle in der neuen ZDF-Serie "Bad Banks". Foto: Daniel Reinhardt

Seit vielen Jahren steht Désirée Nosbusch vor der Kamera. An ein Ende ihrer Karriere denkt sie noch lange nicht.

Berlin (dpa) - Moderatorin und Schauspielerin Désirée Nosbusch (52) kann sich nach 40 Jahren im Showgeschäft noch gut an ihre Anfänge entsinnen.

"Ich bin in diesen Beruf regelrecht hineingestolpert. Heute wünsche ich mir, dass ich diesen enormen Erfolg mehr zu schätzen gewusst hätte. Ich konnte die Zeit nicht immer richtig genießen und würdigen", sagte Nosbusch der "Bild" (Montag).

Die Luxemburgerin begann ihre Karriere 1977 im Alter von zwölf Jahren als Kindermoderatorin bei Radio Luxemburg. Sie schaue ungern zurück auf die ersten Jahre und wolle sich nicht wiederholen. "Wenn ich dann doch mal einen Blick zurück wage, dann überfällt mich eine merkwürdige Melancholie. Damit kann ich nicht so gut umgehen." Ihre Karriere sei noch lange nicht zu Ende: "Ich stecke voller Tatendrang."

Demnächst ist Nosbusch in der sechsteiligen ZDF-Serie "Bad Banks" zu sehen. Darin spielt die 52-Jährige die Ex-Chefin einer jungen Investmentbankerin. 

Interview auf Bild.de

Auch interessant

Meistgelesen

Zwischen München und Dortmund: Cathy Hummels spricht über Fernbeziehung mit Mats
Zwischen München und Dortmund: Cathy Hummels spricht über Fernbeziehung mit Mats
Bekannt aus „Star Trek“, „Everwood“ und „Grey‘s Anatomy“: US-Schauspielerin verstorben - Todesursache gibt Rätsel auf
Bekannt aus „Star Trek“, „Everwood“ und „Grey‘s Anatomy“: US-Schauspielerin verstorben - Todesursache gibt Rätsel auf
Laura verrät intimste Details über ihr Liebesspiel - Michael Wendler versteht Aufregung nicht
Laura verrät intimste Details über ihr Liebesspiel - Michael Wendler versteht Aufregung nicht
Basti Schweinsteigers Gruß zum Hochzeitstag wird romantische Gefühlsexplosion an seine Ana
Basti Schweinsteigers Gruß zum Hochzeitstag wird romantische Gefühlsexplosion an seine Ana

Kommentare