Zoff auf Mallorca

Danni Büchners Machtkampf: Sie will die Faneteria zurück

Danni Büchner will aus ihrem Cafe wieder einen Familienbetrieb machen - nun bahnt sich ein Machtkampf mit ihrem ehemaligen Geschäftspartner an....

  • Danni Büchner (42) kämpft um ihrer Faneteria.
  • Die fünffache Mutter möchte aus ihrem Cafe wieder einen Familienbetrieb machen, was Danni allerdings nicht vorher mit ihrem Geschäftspartner abgesprochen hat.
  • Für Danni wird es nach dem Tod von Jens Büchner nie so werden wie früher, für immer alleine bleiben wollte die 42-Jährige nie. Nun hat die 42-Jährige einen neuen Partner gefunden!

Mallorca - Danni Büchner (42) kämpft um ihre Faneteria. Trotz des Todes ihres Mannes Jens Büchner (†49) und der Corona-Pandemie, hat die 42-Jährige neue Geschäftspartner gefunden. Doch die neue Folge der VOX-Show „Goodbye Deutschland“ bahnt sich ein Machtkampf an. Auch die „Bild“ berichtete bereits über die neue Idee von Danni. Das Fan-Cafe hatte die fünfache Mutter damals mit ihrem Jens in Cala Millor gegründet. Doch der Schlagersänger starb vor zwei Jahren kurz nach seinem 49. Geburtstag an Lungenkrebs. Es stellt sich die Frage, wie es nun mit Danni Büchner und der Faneteria weitergehen wird. Eins steht fest – Danni gibt nicht kampflos auf! Gemeinsam mit den Gastronomen Tamara (28) und Marco Gülpen (56) startet Büchner in eine neue Saison, doch dann kamen die verschärften Corona-Regelungen für alle Restaurants, Bars und Cafes. Die beiden Gastronomen betreiben außerdem noch ein Hotel, welches enorm unter den Einreisebeschränkungen in Europa leidet. Die Faneteria der Büchners ist für Tamara und Marco ein zweites Standbein, an dem alle Beteiligten unbedingt festhalten wollen. Doch Danni hat genug von der Zusammenarbeit und will wieder auf eigenen Beinen stehen.

Machtkampf um die Faneteria

Nach dem Tod ihres Mannes hat Danni die Hilfe des Gastro-Paars dringend gebraucht, doch nun möchte die 42-Jährige die Faneteria wieder alleine betreiben. Helfen sollen diesmal ihre Kinder, damit der Laden ein Familienbetrieb bleibt. Laut der Bild ist ihre Tochter Joelina (20) bereits hochmotiviert und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihrer Mama. Ein Problem bleibt dennoch, denn die Geschäftspartner der Büchners wussten lange nichts von Dannis Plan, wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Marco möchte nach eine Saison an die jetzige dranhängen, um die Verluste des Corona-Jahres zu begleichen. Ob Danni das auch so sieht? Die fünffache Mutter gestand dem „Goodbye Deutschland“-Team, dass sie die Faneteria in Zukunft ohne Marco führen will. Nicht nur in ihrer Karriere sorgt Danni für frischen Wind, sondern auch in der Liebe! Der „Goodbye Deutschland“-Star gab kürzlich in ihrer Instagram-Story zu, dass es jemanden gibt den sie sehr nett findet, doch momentan ist Danni noch nicht bereit, ihren neuen Partner der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ob auch der neue Partner der ehamligen „Dschungelcamp“-Teilnehmerin mit der Faneteria helfen wird? Wie es mit Danni und der Faneteria weitergeht, können „Goodbye Deutschland“-Fans momentan nur abwarten.

Rubriklistenbild: © imago images / nicepix.world

Auch interessant

Kommentare