„Ich bin fassungslos“

Danni Büchner meldet sich nach Liebes-Aus zu Wort: „Habe letzte Nacht wieder kaum geschlafen”

Danni Büchner
+
Danni Büchner gehen die Umstände der Trennung nahe

Danni Büchner hält sich im Gegensatz zu Ennesto Monté zu ihrer Trennung bedeckt. Nun wendet sie sich via Instagram an ihre Fans und bittet um Verständnis.

Palma de Mallorca – Im November vergangenen Jahres postete Danni Büchner das erste Pärchenfoto mit dem neuen Mann an ihrer Seite auf Instagram. Nach dem Tod ihres Mannes Jens Büchner im Jahr 2018, schien Danni mit Ennesto Monté wieder glücklich und verliebt zu sein. Doch nur drei Monate später war dann schon wieder alles aus und vorbei. Monté, der vor allem aus der Show „Sommerhaus der Stars” bekannt ist, verkündete vor wenigen Tagen auf seinem Account auf Instagram die Trennung. Dannis und seine Beziehung sei gescheitert. Nur sie und ihre Seelen wüssten warum und es auch ihre Sache, schrieb er. Zudem bereue nichts an der Beziehung und würde sich jederzeit wieder auf sein Herz verlassen. 

„Es gibt Dinge, die man privat und ruhig klären kann”

Während Monté weiterhin öffentlich über die Trennung plaudert und weiter Details erzählt, hält sich die „Goodbye Deutschland”-Darstellerin zurück. Denn sie will die Details ihrer gescheiterten Beziehung nicht mit aller Welt teilen, das betont sie jetzt in ihrer Story auf Instagram. Das sei nie ihre Art gewesen und werde es auch nie sein, erklärt sie ihren Followern. Die 43-Jährige wisse, dass viele darauf warten, dass sie sich zu den Dingen äußere. Doch sie wolle dies nicht. Es gebe Dinge, die man privat und ruhig klären könne, statt öffentlich, so Danni weiter.

Allerdings gewährt die fünffache Mutter auch einen kleinen Einblick in ihr Seelenleben - denn nur weil sie mit dem Liebes-Aus nicht an die Öffentlichkeit gehe, bedeute dies schließlich nicht, dass es der Wahl-Mallorquinerin nicht nahe gehe. Das macht sie auch deutlich, indem sie sich ungeschminkt und ohne Filter zeigt. Zudem enthüllt sie, dass sie letzte Nacht wieder kaum geschlafen habe, da sie teilweise fassungslos sei. Sie betont noch einmal, dass dies nun das Einzige sein werde, was sie zu diesem Thema zu sagen habe, mehr werde man nicht hören. Als Fünffach-Mama hat Danni aber auch sicherlich wichtigere Dinge zu tun und sicherlich auch alle Hände voll zu tun.

Auch interessant

Kommentare