1. tz
  2. Stars

„Werde auf dich achten“: Danni Büchner rettet Tochter Jada vor Magersucht

Erstellt:

Kommentare

Als Danni Büchner im letzten Jahr bemerkte, dass Tochter Jada kaum noch aß, zog die Auswanderin die Notbremse und rettete ihren Sprössling vor der Magersucht.
Als Danni Büchner im letzten Jahr bemerkte, dass Tochter Jada kaum noch aß, zog die Auswanderin die Notbremse und rettete ihren Sprössling vor der Magersucht. © INstagram

Als Danni Büchner im letzten Jahr bemerkte, dass Tochter Jada kaum noch aß, zog die Auswanderin die Notbremse und rettete ihren Sprössling vor der Magersucht.

Mallorca – Danni Büchner (44) ist stolze Mutter einer fünfköpfigen Rasselbande. Ihre Schützlinge hütet der Realitystar wie eine Löwenmama. Das beweist auch die aktuelle Instagram-Fragerunde ihrer Tochter Jada (18), die offenbart, dass ihre Mama sie vor der Magersucht rettete. Danni wurde mit 21 Jahren zum ersten Mal Mutter und bezeichnet sich selbst als Vollblutmama – das Wohl ihrer Kids stets an oberster Stelle. So auch, als die Influencerin bemerkte, dass ihr Nachwuchs immer weniger essen wollte.

In Jadas Fragerunde gibt die 18-Jährige ihren Followern Platz, um Fragen zu stellen, „die alle beschäftigen oder am interessantesten sind“. So will ein User wissen, was die Schülerin zum Thema Magersucht zu sagen hat und Jadas Antwort überrascht: „Ich hatte es noch nie, aber Mama dachte letztes Jahr, dass ich kurz davor war, da ich kaum was gegessen habe“, offenbart Jada und erzählt weiter, dass die 18-Jährige zu der Zeit das Bedürfnis hatte, jeden Tag Sport zu machen, sonst hätte sie sich „komisch und schlecht“ gefühlt und im Gegenzug kaum gegessen habe.

Danni Büchner: „Ohne meine Kinder würde es mich nicht mehr geben“

Die Schülerin habe sich selbst verloren und sei „wirklich dünn“ gewesen, gibt Jada weiter zu und scheint ihrer Mutter sehr dankbar zu sein, sie vor Schlimmeren beschützt zu haben. Am Ende des Beitrages markiert sie Danni mit zwei Herzen. Die Fünffach-Mutter, die eigentlich eine Instagram-Pause eingelegt hatte, teilt den Beitrag in ihrer eigenen Story und versichert einmal mehr, dass sie für ihre Tochter einsteht: „Und egal was ist: Ich werde auf dich achten“.

So sehr, wie Büchner für ihre Sprösslinge da ist, geben diese ihr mindestens ebenso viel Kraft. Die Kinder geben dem „Goodbye Deutschland“-Star das Durchhaltevermögen, all die Schicksalsschläge zu überstehen. Der wohl größte: Der Tod von ihrem geliebten Mann Jens Büchner vor vier Jahren. Der Kult-Auswanderer starb mit nur 49 Jahren an Lungenkrebs und hinterlässt bis heute ein großes Loch in der Familie Büchner. Vor wenigen Wochen jährte sich der Todestag und kurz darauf wurde Jada 18 Jahre alt. Zu diesem Anlass wurde die 44-Jährige einmal mehr ganz emotional und schrieb via Instagram: „Ohne meine Kinder würde es mich nicht mehr geben. Ich liebe euch“.

Auch interessant

Kommentare