1. tz
  2. Stars

„Bin eingeschlafen“: „Das Supertalent“-Zuschauer zerreißen langweiliges Halbfinale

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Fotomontage: Die Supertalent-Juroren Andrea Kiewel und Michael Michalski mit Screenshogt von Facebook Kommentaren
Zuschauer sind während Das Supertalent „eingeschlafen“ (Fotomontage) © RTL / Stefan Gregorowius & Facebook / Screenshot

Die Halbfinalisten von Das Supertalent stehen fest. Leider kann die Show ihre Zuschauer erneut nicht begeistern. Auf Facebook behaupten viele, sie seien bei der Sendung „eingeschlafen“.

Köln - Seit Dieter Bohlen (67) Das Supertalent verlassen musste, sieht es für die Show nicht besonders rosig aus. Die Folgen sind nicht nur schlechte Quoten, auch die Hasskommentare im Netz häufen sich.

Es ist deutlich zu erkennen, die Zuschauer wollen ihr altes Supertalent zurück. Für viele taugen die Neuauflagen nichts. So haben die Zuschauer anfänglich mächtig gegen die neue Jury ausgeteilt. Selbst der TV-Sender ist vor der Kritik nicht geschützt. Das sonst so spannende Halbfinale scheint das Ruder auch nicht mehr rumreißen zu können.

V.l.: Sebastian Loos und das Männerballett Finsterwalde (l.), Uschi Bauer und Muy Moi
Die Supertalent-Halbfinalisten stehen nun fest © RTL / Bernd-Michael Maurer

Mit einer neuen Jury möchte RTL der Sendung einen frischen Anstrich verpassen. Vergeblich. Die neue Jury wird von den Zuschauern zerrissen und die Show scheint niemanden mehr so richtig zu interessieren.

Viele fordern Bruce Darnell (64) und Dieter Bohlen zurück. Auch der TV-Sender selbst kommt bei der ganzen Sache nicht sehr gut weg. So finden es viele Zuschauer „erstaunlich wie kritikresistent RTL ist“. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Das Supertalent: Fans finden das Halbfinale langweilig

Die Enttäuschung bei dem Halbfinale am vergangenen Samstagabend (23. Oktober) ist groß. Auf Facebook äußern sich die Zuschauer erneut zur Show: „Gestern Abend bin ich dabei eingeschlafen. Aber was daran toll sein soll muss mir erst jemand erklären. Und sowas kommt ins Halbfinale. Unglaublich.

Ohne Dieter ist die Sendung nicht mehr zu retten. Schlimm“, erklärt ein Zuschauer. Ein weiterer schreibt: „Ich bin kein Fan von Dieter Bohlen, aber die ersten 30 Minuten waren so spannend wie der Musikantenstadl, länger habe ich das nicht ausgehalten.“

Facebook Kommentare zum Supertalent
Zuschauer fallen über Das Supertalent her © Facebook / Screenshot

Viele Zuschauer sind von der Sendung sichtlich enttäuscht: „schade , es war mal eine tolle Sendung schlechte Jury und Moderation, alles sehr laienhaft!“, so ein Facebook Nutzer. Ein weiterer kommentiert: „Sry ohne Mist ich schaue diese Staffel von Anfang nicht Rtl hat sich total ins Aus geschossen mit dem austauschen der Jury vielleicht sollte der rtl Chef mal wieder getauscht werden sonnst ist nicht mehr viel zu retten“. Harte Kritik vom Publikum.

Das Supertalent: Der Einzug ins Finale startet am 27.11.

Ab dem 27. November, um 20.15 Uhr kämpfen die Halbfinalisten in zwei Live-Shows um den Einzug in das große Finale von „Das Supertalent“. Dort wird dann auch Lukas Podolski wieder Platz hinterm Jurypult nehmen, der zuvor an Corona erkrankt ist.

Auch interessant

Kommentare