Er wird den TV-Zuschauern immer in Erinnerung bleiben

„Das Traumschiff“-Schauspieler Wolfgang Frank ist gestorben

Das Schiff „MS Deutschland“ fährt in der Lübecker Bucht durch die Ostsee
+
Das Schiff „MS Deutschland“ fährt in der Lübecker Bucht durch die Ostsee

Das Team trauert um einen geschätzten Kollegen und Freund. Schauspieler Wolfgang Frank („Das Traumschiff) ist verstorben - dies bestätigte sein Freund Günter Weber.

Köln - Traurige Nachrichten erreichten viele TV-Zuschauer und Fans am Sonntagabend, den 21. März 2020. Der Schauspiel-Star Wolfgang Frank, der durch die erfolgreiche ZDF-Sendung „Das Traumschiff“ bekannt wurde, ist gestorben. Seinen Tod bestätigte sein Freund Günter Weber auf der Social-Media-Plattform Facebook. Frank war der Kreuzfahrtdirektor auf der MS Deutschland.

„Das Traumschiff“ im ZDF: Rührende Worte und letzte Worte an Schauspieler Wolfgang Frank

Die emotionalen Worte, die sein Freund für ihn schreibt, berühren viele TV-Zuschauer und Fans der Sendung. In diesem öffentlichen Post nimmt er ebenfalls nochmals Abschied von dem Schauspiel-Star: „Wir möchten allen Freunden von Wolfgang Frank mitteilen, dass er gestern in Ruhe eingeschlafen ist. Wir werden unseren Freund immer in Erinnerung behalten. Wir haben wirklich sehr viel gelacht und auch gemeinsam die Welt erleben können. Es war schön. Danke. Mögen beim Segeln über den Wolken all deine Wünsche in Erfüllung gehen. Deine Freunde Walli und Günter Weber“. Vieler User kommentieren ebenfalls unter dem geteilten Posting ihre emotionalen Worte: „Eine wunderbare Reise, lieber Wolfgang! Du warst der lustigste Kreuzfahrtdirektor, den man sich wünschen kann. Und an Euch, liebe Walli und lieber Günter, sende ich mein herzliches Beileid“.

Schauspieler Wolfgang Frank ist verstorben: Er erlag an den Spätfolgen eines Schlaganfalls

In einem Interview mit dem Online-Portal Express.de erklärt Günter Weber den Grund für den Tod von Wolfang Frank: „Er erlag den Spätfolgen eines Schlaganfalls, den er vor sechs Jahren erlitten hatte. Wir verlieren einen guten Freund.“ Auf dem Schiff „MS Deutschland“ entwickelte der Schauspieler mehrere Unterhaltungsprogramme, führte selbst Interviews mit Schauspielern, Musikern und anderen Künstlern und koordinierte das Bordprogramm rund um die Dreharbeiten zu der ZDF-Sendung „Das Traumschiff“ und „Kreuzfahrt ins Glück“, berichtet das Online-Portal weiter. Die Sendungen wurden bis ins Jahr 2015 auf seinem Schiff gedreht. Wolfgang Frank spielte in „Das Traumschiff“ den Harald Schmidt. Er sollte damals eigentlich nur als vierwöchige Urlaubsvertretung auf dem Schiff stehen und schauspielern. Doch wie er selbst in seiner Biografie „da music“ erzählt: „Aus den vier Wochen sind fast zwanzig Jahre geworden!“. Für viele TV-Zuschauer und Fans wird er immer in großartiger Erinnerung bleiben.

Auch interessant

Kommentare