Die Filmwelt trauert

US-Schauspiel-Star tot: Er spielte in „Scary Movie“ und sprach bei den „Simpsons“

Der verstorbene Schauspieler David Lander auf dem roten Teppich bei einer Preisverleihung.
+
Schauspiel-Star David Lander ist verstorben.

Große Trauer in Hollywood. Ein Schauspieler und Synchronsprecher wurde durch „Scary Movie“ und „Die Simpsons“ bekannt. Nun ist er im Alter von 73 Jahren verstorben.

  • Schauspiel-Star David Lander ist tot.
  • Der Schauspieler und Synchronsprecher starb mit 73 Jahren.
  • Lander spielte in „Scary Movie“ und sprach bei den „Simpsons“.

Mit seinen Rollen in „Scary Movie“ oder der Serie „Laverne & Shirley“ wurde David Lander zum Star. Nun gibt es traurige Nachrichten vom beliebten Schauspieler: Er ist am vergangenen Freitag im Alter von 73 Jahren verstorben. Dies bestätigte seine Ehefrau gegenüber dem US-Promi-Medium TMZ.

Die Filmwelt trauert um den beliebten Darsteller und Komiker. Den meisten Fans und Zuschauern dürfte Lander durch seine Rolle als Andrew „Squiggy“ Squiggman in der in den 70er Jahren beliebten Sitcom „Laverne & Shirley“ bekannt sein. In mehr als 150 Episoden der Serie spielte er mit und schaffte so seinen Durchbruch als Schauspieler.

David Lander ist tot: Er spielte in „Scary Movie“ und sprach bei den „Simpsons“

Auch danach feierte Lander noch einige Erfolge als Schauspieler. So spielte er in der beliebten Horrorfilm-Parodie „Scary Movie“ den Schulleiter und hatte Rollen in Steven Spielbergs „1941“ und „Mit einem Bein im Kittchen“ von Regisseur Robert Zemeckis. Einen Namen machte er sich auch als Synchronsprecher, sprach unter anderem bei den „Simpsons“, „Arielle, die Meerjungfrau“ und „Spongebob Schwammkopf“.

Im Alter von 37 Jahren bekam David Lander die Diagnose Multiple Sklerose. Seitdem lebte er mit der Autoimmunkrankheit, übte aber weiterhin seinen Beruf mit Leidenschaft aus. Komplikationen infolge seiner MS-Erkrankung sollen letztendlich auch am verganenen Freitag zu seinem Tod mit 73 Jahren geführt haben. Wie seine Ehefrau Kathy TMZ mitteilte, verstarb Lander im Kreise seiner Familie in einem Krankenhaus in Los Angeles. Sowohl seine Frau, als auch die gemeinsame Tochter Natalie mit ihrem Ehemann David sollen an seiner Seite gewesen sein.

Auch interessant

Kommentare