Tochter von Robert und Carmen Geiss

Davina Shakira Geiss: So glamourös lebt die „Geissens“-Tochter

Davina, Carmen, Robert und Shania Geiss.
+
Die „Geissens“ mit den Töchtern Davina Shakira (links) und Shania Tyra.

Davina Shakira Geiss und wie sie aufwächst – zwischen Saint-Tropez, Superyacht und außergewöhnlichem Familienleben.

  • Davina Shakira Geiss kennen viele Zuschauer aus der TV-Show „Die Geissens“, die sie neben ihren Eltern Robert und Carmen sowie ihrer jüngeren Schwester zeigt.
  • Auf Instagram berichtet Davina ihren Fans regelmäßig aus ihrem Leben und teilt zahlreiche Fotos.
  • Zu ihrem 17. Geburtstag hat sie ihr mittlerweile drittes Auto geschenkt bekommen.

Monaco – Am 30. Mai 2003 kam Davina Shakira Geiss als erste Tochter von Carmen und Robert Geiss zur Welt. Sie stand mit ihrer prominenten Familie schon von klein auf vor der Kamera: Die ersten Auftritte hatte sie bei „Goodbye Deutschland“. Später folgte dann das eigene Format „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ beim Fernsehsender RTL II.

Vater Robert machte mit einem Mode-Label für Bodybuilder sein Geld. Ihren Reichtum stellt die Auswandererfamilie gerne zur Schau, was ihnen schon einiges an Kritik einbrachte. Der exzentrische Millionär, seine Frau und die Kinder lieben jedoch die Aufmerksamkeit. Da verwundert es nicht, dass Töchterchen Davina in die Fußstapfen ihrer Eltern tritt und ihr Instagram-Profil werbewirksam nutzt.

Davina Shakira Geiss: Fotos auf Instagram

Bei Instagram kommt Davina Shakira Geiss bereits auf eine stolze Follower-Zahl von über 217.000. Sie und ihre Schwester Shania Tyra Geiss wissen genau, wie sie ihre Fans mit immer wieder neuen Bildern begeistern. Davinas Auswahl an Bildern kann sich sehen lassen:

  • Bikinifotos am Pool
  • Selfies mit ihren Freundinnen
  • Schnappschüsse von Urlauben an traumhaften Orten
  • Aufnahmen von ihren Autos

Davina verriet bereits, dass sie gerne als Influencerin in der Öffentlichkeit steht. Bevor sie weiter an ihren Karriereplänen feilt, möchte sie sich aber vorerst auf ihren Abschluss konzentrieren.

Davina Skakira Geiss: Kommt sie nach ihrem Vater Robert Geiss?

Robert Geiss verdiente seine Millionen durch den Verkauf der Marke Uncle Sam, die er gemeinsam mit seinem Bruder gründete. Doch auch seit dem Ausstieg aus der Firma liegt Robert nicht auf der faulen Haut. Mit seinem neuen Label Roberto Geissini ist er wieder ins Modegeschäft eingestiegen. Tochter Davina Shakira Geiss hat bislang laut eigener Aussage keine Ambitionen, ihrem Vater nachzueifern. Zwar trägt sie gerne die Kleidung der familieneigenen Marke, im Fashion-Bereich sieht sie sich selbst jedoch nicht.

Anders denkt da ihre kleine Schwester Shania, die erst als Model groß durchstarten wollte. Nun äußerte sie sich erneut zu ihrem Berufswunsch und stellte klar, dass Papa Robert ihr Vorbild ist: Sie möchte Designerin werden. Welchen beruflichen Weg Davina und Shania letztlich einschlagen, bleibt aber noch offen. Bis es soweit ist, gehen die beiden noch weiterhin zur Schule. Die Ausbildung ihrer Töchter ist Robert und Carmen trotz ihres Reichtums wichtig.

Großer Geburtstag: Davina Shakira Geiss bekommt ein neues Auto

Davina Shakira Geiss feierte am 20. Mai 2020 zwar erst ihren 17. Geburtstag. Trotzdem hat die Millionärstochter bereits einen eigenen Fuhrpark: Zu ihrem Ehrentag schenkten ihr Papa Robert und Mama Carmen ein neues Gefährt. Wer jetzt sofort an einen Porsche oder Ferrari denkt, liegt falsch. Bei dem Auto handelt es sich um einen Renault Twizy. Das Elektromobil für die Stadt sieht eher bescheiden aus, dürfte sich in ihrer Heimatstadt Monaco aber als praktisch erweisen. Für den elektrischen Zweisitzer hagelte es auf den Social-Media-Accounts der Familie Geiss einiges an kritischen Kommentaren. Viele warnen, dass ein Leichtmobil gefährlich ist und damit keine gute Wahl für Davina. Die negativen Stimmen sehen Robert, Carmen und ihre Tochter sicherlich wie immer gelassen. Daran sind sie nach vielen Jahren im Rampenlicht gewöhnt.

Auch interessant

Kommentare