„Ich war sehr traurig“

Bekannte US-Schauspielerin stirbt an Folgen einer Corona-Infektion: Eine Sitcom machte sie zum Star

Dawn Wells auf dem Roten Teppich.
+
Schauspielerin Dawn Wells starb an den Folgen einer Corona-Infektion. (Archivbild)

Ein Baywatch-Star starb kurz vor Silvester an den Folgen einer Corona-Infektion. Eine Sitcom machte die Schauspielerin in den 1960er Jahren zum Star.

  • US-Schauspielerin Dawn Wells ist tot.
  • Die 82-Jährige starb an den Folgen einer Corona-Infektion.
  • Sie hatte unter anderem Auftritte in „Baywatch“ und „Roseanne“.

München/Los Angeles - US-Schauspielerin Dawn Wells ist tot. Die 82-Jährige ist am Mittwoch (30. Dezember) an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Das berichtet unter anderem das Branchenmagazin Variety.

US-Schauspielerin Dawn Wells stirbt an den Folgen einer Corona-Infektion: Rollen in „Gilligans Insel“ und „Baywatch“

Wells spielte unter anderem in der 60er-Jahre-Sitcom „Gilligans Insel“ mit. Die Rolle der Mary Ann Summers war ihre wohl bekannnteste. In der Sitcom ging es um sieben Amerikaner, die auf einer Insel im Pazifik stranden. Außerdem hatte sie auch Auftritte in den Serien „Bonanza“, „Baywatch“, „Columbo“ und „Roseanne“.

In einem Interview mit dem amerikanischen Magazin People, erklärte Wells einmal, dass sie die Arbeit an „Gilligans Insel“ geliebt habe. „Ich habe meine Zeit mit der Show nie bereut. Es war wunderbar. Ich liebte es zur Arbeit zu gehen und ich liebte es, dieser Charakter sein zu können.“ Der Cast der Sitcom sei wie eine Familie gewesen.

Dawn Wells stirbt nach Corona-Infektionen: „Ich werde nie ihre Freundlichkeit vergessen“

Tina Louise, das letzte lebende Mitglied der Serie, sagte in einem Statement: „Ich war sehr traurig, als ich von Dawns Tod gehört habe. Ich werde nie ihre Freundlichkeit mir gegenüber vergessen.“

Ende der Fünfzigerjahre wurde Wells zur Miss Nevada gekürt. (kam)

Claude Brasseur war in Frankreich ein Star. Jetzt ist der Schauspieler gestorben. Dem deutschen Publikum ist er aus einem Kultfilm der 1980er Jahre bekannt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion