Winterspecial mit Skilift

„Bergdoktor“-Star sorgt mit Video für Schwindel-Attacke bei Fans: „Seekrank in den Bergen“

Hans Sigl auf der Berghütte bei den Dreharbeiten zum „Bergdoktor“.
+
Hans Sigl auf der Berghütte.

Drehschluss beim „Bergdoktor Winterspecial“ in Österreichs Bergen. Für Schauspieler Hans Sigl geht‘s nach einer rasant-rockigen Abwärtsfahrt nach Hause.

Defereggen - Gerade ist die 14. Staffel vom „Bergdoktor“ (ZDF) gelaufen, schon können sich die Fans schon wieder auf nächste Folgen freuen. So verkündete Schauspieler Hans Sigl via Instagram, dass bereits im März ein neues „Winterspecial“ aufgenommen wird. Und auch Folgen für eine 15. Staffel sind geplant, deren Dreharbeiten im Sommer 2021 starten werden.

„Der Bergdoktor“ (ZDF): Winterspecial mit Traum-Kulisse

Für das „Winterspecial“ heißt es aber erst einmal: Ab ins Winter Wonderland! Genauer gesagt dreht das „Bergdoktor“-Team um den Cast Hans Sigl, Doktor-Kollege Mark Keller und Doktor-Tochter Ronja Forcher in Defereggen in Sankt Jakob in Österreich. Hier gab Hans Sigl auch immer wieder Backstage-Einblicke zum Drehort.

Die Geschichte des Fernsehfilms mit dem Titel „Stumm“: Martin Gruber (Hans Sigl) und Bruder Hans (Heiko Ruprecht) wollen ein paar Tage Urlaub in einer Berghütte genießen. Doch dann taucht die achtjährige Flora auf (Yuna Bennett). Ihre Begleitung, die bekannte Skiläuferin Nina Dorfmeister (Katia Fellin) ist verunglückt und sie benötigt die Hilfe des Doktors.

„Der Bergdoktor“ (ZDF): Rockige Abfahrt

Kurz bevor das „Bergdoktor Winterspecial“ abgedreht ist, teilt Sigl mit den Fans noch eine rasante Fahrt. Mit dem Skilift geht es dabei aber nicht rauf, sondern den Berg runter - in doppelter Geschwindigkeit. Da wird so manch einem Fan schon mal schwindlig. Vor allem, wenn Hans Sigl das Ganze auch noch mit Rockmusik untermalt.

„Der Bergdoktor“ (ZDF): „Seekrank in den Bergen“

„Huuuuuiiiiiiiii! Da wird einem ja ganz schwindelig“, kommentiert eine Userin. Eine andere Person fragt verwundert nach: „Mit dem Lift runter? Ich dachte, das macht man umgekehrt.“ Aber auch die Kulisse der Berge in der Sonne ohne andere Menschen sorgt für Begeisterung: „Das war aber eine rasante Abwärtsfahrt.... Herrlich, die Landschaft!!! Und nur so wenige Skifahrer, die hoch wollen. Ich will auch.“ Ein Fan fügt noch hinzu: „Oh, atemberaubende Kulisse und menschenleer ... aber ich muss gen Horizont schauen, sonst wird mir schlecht ... seekrank in den Bergen sozusagen“

Eine ortskundige Person erkennt auch direkt den Ort des Geschehens: „St. Jakob, der alte 3er Sessel! Da freu ich mich auf das Winterspecial.“

„Der Bergdoktor“ (ZDF): Quoten-Hit und Zuschauer-Liebling

Die 14. Staffel des „Bergdoktors“ wurde zuletzt mit Rekord-Einschaltquoten zur erfolgreichsten Staffel aller Zeiten. Im Schnitt sahen 7,18 Millionen Zuschauer:innen die acht Episoden und das Special (Quelle: quotenmeter.de). Die reguläre 15. Staffel wird vermutlich wieder Anfang 2022 im ZDF zu sehen sein, die Dreharbeiten beginnen im Sommer diesen Jahres. (jh)

Auch interessant

Kommentare