DeVito hat mit Douglas "gerne mal einen gekifft"

+
Sie sind schon lange befreundet und haben in jungen Jahren viel erlebt: Michael Douglas (li.) und Danny DeVito.

München - Schauspieler Danny DeVito räumt in einem TV-Interview ein, mit seinem ehemaligen Mitbewohner Michael Douglas öfters gekifft zu haben.

Danny DeVito (67) kann die politische Einstellung seines Freundes Arnold Schwarzenegger (64) nicht verstehen. “Wir sind in vielen Dingen sehr verschieden“, sagte der Schauspieler dem Fernsehsender Tele5. “Wir hatten eine tolle Zeit, als wir zusammen “Twins“ und “Junior“ gedreht haben und ich will gerne wieder mit ihm vor der Kamera rumalbern. Aber ich mag seine politische Einstellung nicht. Die habe ich nie gemocht. Ich war richtig sauer, als er den Wahlkampf für George Bush unterstützt hat. Ich war nie ein Fan des Irakkriegs oder von Cheney, Wolfowitz und diesen ganzen Typen.“

"Hasta la vista, Baby": Arnie trennt sich von Ehefrau

„Hasta la vista, Baby“: Arnie trennt sich von Ehefrau

Auch mit Michael Douglas (67), seinem früheren Mitbewohner, ist DeVito heute noch befreundet. “Ich hatte in den 60ern lange Haare und war ein echter Hippie. Michael und ich haben damals gerne auch mal zusammen einen gekifft.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Enthüllt! Das ist die völlig versaute Freundin von TV-Star Luke Mockridge 
Enthüllt! Das ist die völlig versaute Freundin von TV-Star Luke Mockridge 
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren
Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Kommentare