Wie es mit der TV-Serie weiter geht

Die Geissens verraten Zukunftspläne ihrer Töchter - schon nächstes Jahr bei RTL-Show?

Carmen und Robert Geiss haben nun konkret über die Zukunftspläne ihrer Töchter Davina und Shania gesprochen. Winkt etwa schon bald eine Let‘s-Dance-Teilnahme?

Monaco - Schon längst sind Carmen und Robert Geiss nicht mehr die alleinigen großen Stars ihrer RTLZWEI-Show. Ihre Töchter Davina und Shania gehören genauso zu den Stars des Reality-Formats, das die Geissens durch den Alltag begleitet. Klar, die Sendung heißt ja schließlich auch „Die Geissens - eine schrecklich glamouröse Familie“. In der Vermarktung des Familiennamens sind Mama Carmen und Papa Robert jedenfalls ohnehin absolute Profis. Und auch an die Zukunft und eine Zeit, in der die beiden mal kürzertreten, scheinen sie längst gedacht zu haben.

Die Fußstapfen des Millionärs-Ehepaars sind natürlich groß. Riesiges Modelabel, eigene TV-Show und sogar ein eigenes Hotel - da will ein reibungsloser Übergang natürlich gut geplant sein. Und diese Überlegungen haben Carmen (56) und Robert (57) offensichtlich schon vorangetrieben, obwohl sie beide noch nicht mal 60 Jahre alt und damit wohl auch noch ein Stückchen von der Rente entfernt sind. Im Mittelpunkt dieser Überlegungen stehen, wenig überraschend, die beiden Töchter Davina (18) und Shania (16).

Die Geissens: Zukunftspläne für das Familienimperium - diese Rolle spielen die Töchter Davina und Shania

Was schonmal positiv ist: Streitereien, wer welches Geschäft aus dem Geiss‘schen Imperium übernehmen könnte, scheinen in der Familie nicht bevorzustehen. Viel mehr scheinen beide Töchter durchaus Präferenzen zu hegen, die sich in diesem Falle gar perfekt ergänzen würden. Und sie haben dabei offensichtlich einiges vom Business-Sinn ihrer Eltern abbekommen.

„Die eine möchte das Geschäft, die andere die Serie übernehmen. Davina möchte Mode und Immobilien verkaufen – Shania modeln und auch ins TV“, verrät Mutter Carmen der Bild. Damit wäre nicht nur das Familien-Imperium in guten Händen. Auch die Fans der Family dürften sich über ein nicht allzu jähes Ende der TV-Präsenz ihrer liebsten Stars freuen. Tochter Shania ist indes auch schon auf einem guten Weg, ihre Pläne umzusetzen. Seit 2019 steht sie bereits bei der Agentur „MGM Models“ unter Vertrag. Der Bild verriet sie, dass sie gerne nach Los Angeles gehen und für große Designer modeln würde. Was übrigens auch Mutter Carmen freuen würde, da man dann „ein Haus in Amerika kaufen“ müsse.

Davina und Shania Geiss: Ist eine von ihnen nächstes Jahr schon bei Let‘s Dance?

Vater Robert sieht die voranschreitenden Zukunftsüberlegungen unterdessen bisher ganz wie der Geschäftsmann, der er nun mal ist: „Wir haben also unsere Nachfolger in der Familie. Das müssen wir jetzt nur noch vernünftig ausverhandeln …“. Bis das ganze so weit ist, hat die Familie sicherlich noch etwas Zeit. Ein Wunsch der Töchter könnte aber vielleicht sogar schon in naher Zukunft in Erfüllung gehen.

Denn wie Carmen verrät, wollen ihre beiden Töchter total gerne mal bei der RTL-Show „Let‘s Dance“ mitmachen, deren aktuelle Staffel erst kürzlich zu Ende ging. Mutter Carmen war 2014 selber Teil der Show, belegte gemeinsam mit Profitänzer Christian Polanc gar den dritten Rang. Und für eine der Töchter könnte sich der Traum vielleicht schon bald erfüllen. Schließlich feierte Davina erst vor Kurzem ihren 18. Geburtstag. Alt genug wäre sie damit, um an der Tanzshow teilzunehmen. Und bei einer weiteren Geiss könnte RTL doch bestimmt schwer nein sagen ...

Ob Davina und Shania irgendwann auch mal bei „Schlag den Star“ mitmachen werden? Jedenfalls würden sie auch dort in die Fußstapfen ihrer Mutter treten. Die trat in der Show kürzlich gegen Claudia Effenberg an - doch für die Fremdschäm-Momente in der Sendung sorgte ihr Mann Robert. (han)

Rubriklistenbild: © Marco Wolf via www.imago-images.de

Auch interessant

Kommentare