1. tz
  2. Stars

Diese Schlagerstars traten bereits beim „Eurovision Song Contest“ an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schlagerbooom 2021 -Alles funkelt! Alles glitzert! am 23.10.2021 in der Westfalenhalle in Dortmund. Nino de Angelo bei einer Pressekonferenz zum Musik-Event Lieblingslieder. Bonn, 27.04.2022Sänger Udo Jürgens anlässlich eines Konzertes in München am 21.02.2009. (Fotomontage)
Diese Schlagerstars traten bereits beim „Eurovision Song Contest“ an (Fotomontage) © IMAGO/osnapix & IMAGO/Future Image & IMAGO/Stefan M Prager

Der „Eurovision Song Contest“ 2022 steht vor der Tür: Die Show wird in diesem Jahr am 14. Mai ausgestrahlt. Diese Schlagerstars traten zuvor bei dem Wettbewerb auf.

Turin – Am Samstag (14. Mai) ist es wieder so weit – und Europa schaut auf den 66. „Eurovision Song Contest“, der 2022 unter dem Motto „The Sound of Beauty“ im italienischen Turin stattfinden wird. Die diesjährige Show wird von Laura Pausini (47), Alessandro Cattelan (41) und Mika (38) moderiert werden. Bei dem beliebten Musik-Wettbewerb starteten auch zahlreiche Schlagerstars ihre Karriere.

Den Anfang für Deutschland hatten beim ersten ESC (damals noch Grand-Prix d‘Eurovison de la Chanson) im Jahr 1956 Freddy Quinn (90) und der aus dem Leben geschiedene Walter Andreas Schwarz gemacht. Insbesondere in den 1960er und 70er Jahren hatten auf der Bühne der Sendung viele Schlagerkarrieren ihren Anfang genommen. So trat der verstorbene Sänger Udo Jürgens bei der Show für sein Heimatland Österreich gleich dreimal hintereinander an, bis er 1966 mit seinem Hit „Merci, Chérie“ als ESC-Sieger hervorging.

Es war Nicole (57), die es 1982 schließlich mit ihrem Song „Ein bisschen Frieden“ schaffte, die Herzen der Zuschauer zu gewinnen und den allerersten ESC-Sieg für Deutschland gewann. Bei der Sendung versuchten zuvor auch große Namen der Schlagermusik wie Nino de Angelo (58), Guildo Horn (59) und Michelle (50) ihr Glück. 

Grand Prix
TOP: Sie ist die deutsche Grand Prix-Königin: Nicole gewann den Song Contest 1982 mit "Ein bißchen Frieden". Damals nahmen 18 Länder teil. Ralph Siegel schrieb den Siegertitel. © dpa

„Eurovision Song Contest“: Diese Schlagerstars traten zuvor an

Obwohl sich der Trend des Wettbewerbs in den vergangenen Jahren ganz deutlich immer weiter zum englischsprachigen Pop und zu Newcomern hinbewegte, war beim letzten ESC im holländischen Rotterdam mit dem KLUBBB3-Sänger Jan Smit (36) auch ein Gesicht der Schlagerszene zu bewundern. Bei der Sendung aus dem letzten Jahr zeigte der niederländische Schlagerstar sein Talent als Showmaster und führte die Zuschauer zusammen mit drei Moderatorinnen durch die unterhaltsame Show.
 
Der diesjährige „Eurovision Song Contest“ wird am Samstag (14. Mai) um 20:15 Uhr bei Das Erste ausgestrahlt werden.  

Auch interessant

Kommentare