Streit bei einstigem Dream-Duo?

Dieter Bohlen entschuldigt sich kleinlaut bei Pietro Lombardi und möchte wissen: „Bist du noch sauer?“

Gibt es da etwas Stress zwischen den einstigen DSDS-Buddys Dieter Bohlen und Pietro Lombardi? Via Social-Media entschuldigt sich der Pop-Titan bei dem Sänger.

Köln - DSDS-Urgestein Dieter Bohlen und Sänger Pietro Lombardi sind seit einigen Jahren ein Herz und eine Seele. 2011 stand Pietro das erste Mal noch etwas unbeholfen vor der damaligen DSDS-Jury im Casting. Unvergessen: Sein „Ständer“, wie er liebevoll das Gestell seines mitgebrachten Pianos nannte, mit dem er im Anschluss die gesamte Jury entertainte. Anschließend gewann er die damalige DSDS-Staffel und saß 2020 sogar selbst neben Dieter Bohlen am Jury-Pult.

Dieter Bohlen/Pietro Lombardi (DSDS/RTL): Streit bei dem Power-Duo? Bedenkliche Nachricht auf Social-Media

2011 machte der damals 21-Jährige seine Träume wahr, ging zu DSDS, gewann die achte Staffel der RTL-Talentshow und entpuppte sich auch darüber hinaus als wahrer Entertainer. Bis heute ist Pietro fest im Musik-Business verankert, singt und unterhält nebenbei seine 1,9 Millionen Instagram-Follower.

Ein von Beginn an treuer Supporter: DSDS-Mentor Dieter Bohlen. Die beiden verbindet eine jahrelange Freundschaft, die spätestens entfachte, nachdem Pietro an der Seite des Pop-Titans in der DSDS-Jury gesessen hatte. Doch bahnt sich da etwa ein handfester Streit an? Eine aktuelle Instagram-Story der beiden lässt das jetzt vermuten.

Dieter Bohlen/Pietro Lombardi (DSDS/RTL): Der Pop-Titan überfragt - „Bist du noch sauer?

„Hi Pietro, alles ok? Mich wundert das - du meldest dich gar nicht mehr. Bist du echt noch sauer wegen meines kleinen Weihnachtspakets, wo ich einen Buchstaben zu viel gemacht habe? Zu viel ist doch besser, als zu wenig“, fragt sich Dieter Bohlen sichtlich verdutzt auf Instagram und die Antwort des „Señorita“-Interprets folgte zugleich: „Ey Dieter, was geht? Lombardi verzeiht dir das natürlich.“

„Bist du noch sauer?“ - Dieter Bohlen fragt vorsichtig nach, ob alles in Ordnung ist

„Leider hab ichs noch nicht geschafft, dir ein Geschenk zu kaufen. Erstmal danke für dein Geschenk. Das war wirklich nicht nötig.“ Ob das wirklich so passiert ist? Vermutlich nicht, denn die Aktion ist im Rahmen einer Kooperation entstanden und war wahrscheinlich nur ein geschickter Schachzug, um ihre Werbung bestmöglich zu vermarkten. Wie dem aber auch sei - für Unterhaltung hat diese Aktion trotzdem gesorgt. (mrf)

Rubriklistenbild: © Frederic Kern/imago-images

Auch interessant

Kommentare