Todesursache unbekannt

DJ Garrett Lockhart stirbt mit nur 30 Jahren

DJ I_O
+
DJ I_O bei einer kitchen session

Der DJ Garrett Lockhart alias i_o ist tot. Der Musiker stirbt mit nur 30 Jahren. Dies wurde auf seinem Twitter- und Instagram-Account bekannt gegeben.

  • DJ Garrett Falls Lockhart stirbt mit nur 30 Jahren.
  • Die Todesursache ist bislang nicht bekannt. Seine Fans und Freunde zeigen ihre Anteilnahme auf Social Media.
  • Erst vor wenigen Wochen startete der amerikanische Musikproduzent mit ersten Auftritten seit dem Lockdown. Der letzte Auftritt war nur 10 Tage vor seinem Tod.

Washington D.C – Garrett Falls Lockhart (30) starb am Montag (23. November) im Alter von nur 30 Jahren. Der Tod des amerikanischen DJs und Musikproduzenten, der besser unter dem Pseudonym „i_o“ bekannt war, wurde über seinen offiziellen Twitter- und Instagram-Account „i_oofficial“ bekanntgegeben. In dem Statement heißt es an seine Follower gerichtet, die Welt habe eine wundervolle Seele verloren und Garretts Ehrlichkeit und seine Seele werde mit der Musik, die er mit der Welt teilte, weiterleben. Die Todesursache wurde bislang nicht benannt.

Die traurige Nachricht über Lockharts Tod erschütterte viele Fans und Freunde. Unter dem Statement sammelten sich Kommentare, in denen die tiefe Trauer über den Verlust kundgegeben wurde. Fans teilten ihre Erfahrungen mit der Musik des Star-DJs i_o. Nicht zuletzt, weil sein aktuellster Song Castle in the Sky als Neuaufmachung des Originals von Ian van Dahl aus dem Jahr 2002 seinen Fans ein Gefühl von Nostalgie vermittelt habe. So schrieb ein Fan, sie habe den Musiker schon immer geliebt, aber seit der Version von Castle in the Sky, erfülle das Gefühl von Nostalgie ihr Herz mit Glück. So erging es auch einem weiteren Fan, die schreibt, sie habe zu dem Original immer mit ihrer Mutter getanzt. Nun werde sie den Remix zu Ehren von i_o aufdrehen.

Seine Karriere startete gerade voll durch

Der 30-Jährige galt als aufstrebender Stern am Techno-Musikhimmel. Er nahm Songs mit Künstlern, wie der kanadischen Sängerin Grimes (32), auf. Erst vor wenigen Monaten unterschrieb er bei Armada Music, dessen Mitgründer niemand Geringeres als der niederländische Trance-DJ Armin van Buuren (43) ist. Der 43-Jährige teilte ebenfalls seine Anteilnahme auf Instagram. Die Fans von Garrett Lockhart spekulieren, ob man seinen Tod hätte absehen können, da der Musiker erst vor sechs Tagen auf Instagram die Frage „Hinterfragst du jemals dein Leben?“ unter eines seiner Bilder schrieb. Auch am 9. September schrieb der 30-Jährige auf seinem Twitter-Account, dass es ihm schon eine Weile nicht mehr gut ging.

Der Star am DJ-Himmel hatte noch viel vor. Erstmals seit der Corona-Pandemie standen bereits erste Shows in Florida auf dem Programm. Der letzte Auftritt war am 13.November in Orlando, Florida – nur zehn Tage vor seinem Tod.

Auch interessant

Kommentare