Schlagerpopsänger und Volksmusiker

DJ Ötzi: Leben und Karriere des Kult-Österreichers

Der österreichische Sänger DJ Oetzi
+
DJ Ötzi gelang der Durchbruch mit „Anton aus Tirol“

DJ Ötzi blickt heute auf ein bewegtes Leben zurück. Nach einer schwierigen Kindheit und Jugend startete der Österreicher Mitte der 1990er Jahre seine Karriere als Animateur, DJ und Sänger. Nur wenige Jahre später gelang ihm der ersehnte Durchbruch. Alles über Karriere, Partner und aktuelle Projekte.

  • DJ Ötzi gelang der Durchbruch mit „Anton aus Tirol“.
  • Der österreichische Entertainer hat mit weiteren Songs wie „Hey Baby“ und „Ein Stern“ immer wieder Erfolgshits produziert.
  • Mit seiner künstlerischen Bandbreite von Volksmusik bis Dancefloor gilt er mit über 16 Millionen verkauften CDs als einer der erfolgreichsten Musiker im deutschsprachigen Raum.

Salzburg – Der österreichische Schlagersänger und Volksmusiker DJ Ötzi ist seit Ende der 1990er Jahre eine feste Größe in der Musikbranche. Seit seinem Erfolgshit „Anton aus Tirol“ hat sich viel getan. Der Kult-Österreicher begeistert nicht nur als Party-DJ auf dem Dancefloor, sondern stürmt mit seinen Pop- und Schlagerhits auch regelmäßig die Volksmusik-Charts. Heute lebt der gebürtige Österreicher mit Ehefrau Sonja Kien in Salzburg.

DJ Ötzi – Biografie einer schwierigen Kindheit

DJ Ötzi – der mit gebürtigem Namen Gerhard Friedle heißt – stammt dem österreichischen St. Johann in Tirol und erblickte am 7. Januar 1971 das Licht der Welt.

Friedle wurde direkt nach der Geburt von seiner 17-jährigen Mutter an Pflegeeltern übergeben. Seine Mutter soll der Entertainer bis heute nicht kennengelernt haben. Sein Vater – der österreichische DJ Anton Friedle – soll erst zwei Jahre später erfahren haben, dass er einen Sohn hat. Er holte ihn zu sich und sorgte dafür, dass Gerhard bei seinen Großeltern aufwuchs. Im Alter von 16 Jahren riss Gerhard Friedle schließlich von zu Hause aus und war einige Monate obdachlos. Schließlich entschloss er sich, in Seefeld in Tirol eine Ausbildung zum Koch zu absolvieren. Dennoch hielt er weiter an seinem Traum fest, Musik zu machen.

DJ Ötzi – Sein Durchbruch als Musiker

Mitte der 1990er Jahre wurde er bei einem Karaokewettbewerb entdeckt. Zunächst hatte er die Möglichkeit, in seiner Heimat als Animateur und DJ in der Unterhaltungsbranche Fuß zu fassen. Später folgten auch Auftritte auf Mallorca und in der Türkei. Ende der 90er Jahre nahm ihn schließlich das Produzententeam Ultimatief unter Vertrag. Unter dem Künstlernamen „Anton feat. DJ Ötzi“ wurde bereits das erste Album produziert, das auch den Namen „Das Album“ trug.

Der finale Durchbruch kam 1999 mit der Interpretation des von Fritz Schischo, Manfred Padinger und Walter Schachner geschriebenen Titels „Anton aus Tirol“. Die Vorab-Single aus dem Album wurde im deutschsprachigen Raum zum absoluten Erfolgshit. Allein in Österreich hielt sich der Titel 75 Wochen in den Charts und wurde schließlich sogar mit Dreifach-Platin ausgezeichnet. Auch mit dem Debütalbum, das im Folgejahr erschien und sich über 40 Wochen in den österreichischen Charts hielt, konnte DJ Ötzi seiner Erfolgswelle weiterreiten. Bereits damals lieferte seine Kollegin Sandra Stumptner die Frauenstimme. Die Musikerin, die damals zufällig im Studio anwesend war und als Sängerin einer ABBA-Cover-Band tätig war, machte später als „Antonia aus Tirol“ Karriere. Bis heute gilt „Anton aus Tirol“ als die meistverkaufte Single in der österreichischen Musikgeschichte.

DJ Ötzi – Sein Weg zum „Stern“ am Schlagerhimmel

Nach seinem großen Durchbruch folgten weitere Erfolgshits wie „Hey Baby“ – eine Coverversion des gleichnamigen Hits von Bruce Channel aus dem Jahr 1961. Mit diesem Song stürmte DJ Ötzi sogar die Charts in Großbritannien und Australien. In den Folgejahren hatte sich Gerhard Friedle als Partysänger im deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht und mit weiteren Kollegen der Schlager- und Volksmusikbranche wie Marc Pirchner zusammengearbeitet.

2007 folgte dann nach einer kurzen Durststrecke der nächste Karrierehöhepunkt mit seinem Hit „Ein Stern (… der deinen Namen trägt)“ aus seinem Album „Sternstunden“. Allein in Deutschland hielt sich das Lied über 100 Wochen in den Charts und gilt auch bis heute als die erfolgreichste Nummer von DJ Ötzi. 2008 knackte der Song schließlich einen über 50 Jahre lang von Freddy Quinn verteidigten Rekord. Ein Stern“ hielt sich nämlich zeitgleich 41 Wochen lang in den Top-Ten-Singlecharts. Aber auch das Album „Sternstunden“ galt als eines der erfolgreichsten des Jahres 2007 und erhielt Platinauszeichnungen in Deutschland und Österreich.

DJ Ötzi – Die österreichische Kulturfigur auf Gipfeltour

Die Mischung aus schlichtem Pop in Kombination mit Partyschlager und Volksmusik kam bei den Fans besonders gut an und ist bis heute das bewährte Rezept für DJ Ötzis großen Musikerfolg. Bei seinen Fans hat er heute vor allem mit seinen Gipfeltouren Kultstatus erreicht. Bei diesem Event-Format kehrte er vor allem zu seinen musikalischen Wurzeln als DJ zurück, um in Winter-Ski-Orten live mit seinen Fans eine gute Zeit zu verleben. Und wer außerhalb der Wintermonate auf DJ Ötzi nicht verzichten will, kann sich in seinem eigens eingerichteten Fanshop mit CDs, Accessoires und Geschenken eindecken. Unter anderem ist dort auch sein berühmtes Markenzeichen, die kultige Strick-Mütze, erhältlich.

DJ Ötzi – Seine Studioalben in der Übersicht

Seit dem Jahr 2000 brachte er in regelmäßigen Abständen neue Alben auf den Markt. Anbei eine kleine Übersicht:

  • 2000: Das Album
  • 2001: Love, Peace & Vollgas
  • 2002: Today is the Day
  • 2003: Flying to the Sky
  • 2007: Sternstunden
  • 2008: Hotel Engel
  • 2010: Du und ich
  • 2013: Es ist Zeit
  • 2017: Von Herzen

Im Januar 2019 veröffentlichte DJ Ötzi anlässlich seines 20-jährigen Bühnenjubiläums ein Best-of-Album „20 Jahre DJ Ötzi – Party ohne Ende!“. Die Tophits wurden alle neu überarbeitet und zusätzlich wurden sechs neue Lieder produziert, darunter auch „Der hellste Stern (Böhmischer Traum)“. Das Album sorgte für höchste Chart-Platzierungen in seiner Karriere im deutschsprachigen Raum. Im Mai 2019 bekam er dafür den Schlagerplanet Award verliehen. In Österreich holte er sich mit dem Album Platin. Und ein Jahr später wurde dem Album vom Verein der Österreichischen Musikwirtschaft der Dreifach-GOLD-Status verliehen. Musikexperten schätzen das Vermögen von DJ Ötzi auf rund 20 Millionen Euro.

DJ Ötzi – Auszeichnungen und Preise

Sein enormer Erfolg lässt auch an den zahlreichen Nominierungen und Auszeichnungen ablesen.

  • 2000: Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie „Newcomer des Jahres national“
  • 2000: Amadeus Austrian Music Award n der Kategorie „Single des Jahres national“
  • 2001 und 2002: Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie erfolgreichster österreichischer Künstler im Ausland
  • 2008: ECHO in der Kategorie „Hit des Jahres“
  • 2008: ECHO in der Kategorie „Deutschsprachiger Schlager“

Für seine Singles und Alben wurde DJ Ötzi in Deutschland fünfmal mit Gold und fünfmal mit Platin, in Österreich dreimal mit Gold und zwölfmal mit Platin und in der Schweiz fünfmal mit Gold und in Großbritannien einmal mit Platin ausgezeichnet. Am 20. Februar 2020 erhielt Gerhard „Gerry“ Friedle sogar das „Ehrenzeichen des Landes Tirol“ – die höchste Auszeichnung, die das österreichische Bundesland zu vergeben hat.

DJ Ötzi – Ehefrau, Familie und Privatleben

Auch privat hat DJ Ötzi bereits seinen „Stern“ gefunden. Am 8. August 2001 heiratete er in seinem Geburtsort die Musikmanagerin Sonja Kien. Bereits ein Jahr später, am 17. September 2002, wurde das Familienglück der beiden mit der Geburt von Tochter Lisa-Marie gekrönt. Ihr widmete er auch seinen Song „Geboren um dich zu lieben“. Heute lebt DJ Ötzi mit Frau und Tochter in seinem Wohnort Salzburg.

DJ Ötzi hatte aber auch mit den Schattenseiten des Ruhms zu kämpfen. Vor allem die enorme Diskrepanz zwischen seiner Rolle als Stimmungsmusiker und seinem Privatleben, brachten ihn immer wieder Selbstzweifel ein. 2007 wurde bekannt, dass ihn Suizidgedanken geplagt hatten. Durch eine Therapie bekam er sein Leben wieder in den Griff. Besonders viel Kraft zieht Gerry Friedle aus seinem Glauben. 2017 ist er erstmals den Jakobsweg gepilgert, um neben seinen zahlreichen Höhenflügen auch wieder zu sich selbst zu finden. Seine Lebenserfahrungen schlagen sich auch in seinen Texten immer wieder nieder. 2020 veröffentlichte er sein neues Lied „Leb!“, das davon handelt, das Beste aus seinem Leben zu machen.

Auch interessant

Kommentare