Schlager-Star im Studio

Seltenes Bild: DJ Ötzi zeigt sich ohne Mütze

Die Mütze ist ein absolutes Markenzeichen von DJ Ötzi. Jetzt verzichtete der Schlager-Star für ein Foto darauf.

  • DJ Ötzi zeigt sich fast immer mit Mütze.
  • Jetzt meldet er sich aus dem Tonstudio zu Wort.
  • Dabei verzichtet der Schlager-Star auf sein Markenzeichen.

St. Johann - Stars brauchen ihre Markenzeichen. Und denkt man an DJ Ötzi, so hat man sicherlich gleich die Mütze im Kopf. Der Österreicher, der eigentlich Gerhard Friedle heißt, zeigt sich fast nie „oben ohne“. Seine Kopfbedeckung wechselt, aber meistens setzt DJ Ötzi auf eine in weißer Farbe. Sogar bei TV-Auftritten.

DJ Ötzi: Schlager-Star im Studio - ohne Mütze

Jetzt hat der Schlager-Star ein Foto ohne das fast obligatorische Accessoire bei Instagram gepostet. DJ Ötzi meldete sich aus dem Studio zu Wort - ist es dort schlicht zu warm, um eine Mütze zu tragen? „Hi meine lieben Freunde! Ganz liebe Grüße aus dem Tonstudio - hier habe ich in letzter Zeit viele Stunden verbracht, damit ich euch bald neue Songs zeigen kann“, schreibt er zum Bild. „Wer freut sich auf neue Musik?“, will er dann noch mit einem „lg Gerry“ wissen.

Viele Follower reagieren direkt auf die Frage. Etwa mit einem „Ich ich ich“ oder einem „Ich freue mich lieber Gerry“. Und sogar ein Promi ist unter den Menschen mit Vorfreude. Denn auch Lucas Cordalis, Ehemann von Daniela Katzenberger, meldet sich zu Wort. „Ich freue mich drauf!“, meint er.

Doch einem Follower fällt auch die Mützenlosigkeit beim 49-Jährigen auf. „Oben ohne!?!“, wundert er sich mit Staun-Emoji. So ganz neu ist der Anblick allerdings nicht - zumindest nicht für die eingefleischten DJ-Ötzi-Fans, die jedes Foto ihres Idols bewundern. Denn erst im August hatte Gerhard „Gerry“ Friedle ein Bild ohne Mütze gepostet. Er dankte seiner Sonja zum Hochzeitstag für bisher 19 wundervolle Jahre. Für das Partnershooting wollte DJ Ötzi dann doch auch gerne auf den Stoff auf dem Kopf verzichten. Ein anderer Star ist neuerdings kaum wiederzuerkennen. (lin)

Rubriklistenbild: © dpa / Swen Pförtner

Auch interessant

Kommentare