1. tz
  2. Stars

Drew Barrymore will „Nordstern“ für Töchter sein

Erstellt:

Kommentare

Drew Barrymore
Die Schauspielerin Drew Barrymore erzählt von ihren Erziehungsmethoden. © Sonia Moskowitz

Die Schauspielerin will ihren Kindern Orientierung im Leben geben. Ihre Freundin will sie aber nicht sein.

Los Angeles (dpa) - Die Schauspielerin Drew Barrymore („Drei Engel für Charlie“) spricht sich für eine klare Rolleneinteilung zwischen Eltern und ihren Kindern aus.

„Ich habe meinen eigenen Kindern gesagt: "Ich werde niemals eure Freundin sein"“, sagte die 46-Jährige im Interview „4D With Demi Lovato“. Mit ihrer eigenen Mutter seien die jeweiligen Rollen sehr undefiniert gewesen.

„Du kannst freundschaftlich miteinander sein und Sachen unternehmen, es muss nicht diese strenge Beziehung sein“, erklärte Barrymore weiter. Doch Kinder bräuchten „einen Nordstern“ zur Orientierung für ihr Verhalten, sowie das grundlegende Wissen, im Zweifelsfall aufgefangen zu werden. Barrymore hat mit ihrem Exmann Will Kopelman zwei Töchter, Olive (8) und Frankie (7).

© dpa-infocom, dpa:210603-99-844430/2

Interview

Auch interessant

Kommentare