Auf dem Boden geblieben

Dschungelcamp: Filip gesteht kuriosen Nebenjob - in der Firma seiner Mutter

Filip Pavlovic in seiner ersten Dschungelprüfung.
+
Filip Pavlovic erzählt über seine Arbeitserfahrungen.

Filip Pavlovic hat im Reality-TV schon so einige Formate absolviert. Im Alltag geht er aber einem völlig anderen Job nach, der mit Celebrity nichts zu tun hat - in der Firma seiner Mutter.

  • Filip Pavlovic ist im Reality-TV inzwischen bekannt; er war schon in diversen Formaten zu sehen. Derzeit ist er einer der Camper im RTL-Dschungelcamp.
  • Trotzdem geht der Hamburger im Alltag einem total bodenständigen Job nach.
  • Er arbeitet noch in der Firma seiner Mutter.

Hürth - Seit Kurzem hat das Tiny House drei neue Bewohner:innen im Hürther „Dschungelcamp“ 2021. Filip Pavlovic (26), Djamila Rowe (53) und Xenia von Sachsen (34). An ihrem ersten Tag machen die Drei aber nicht den Anschein von abgehobenen Reality-TV-Stars, sondern geben sich sehr bodenständig. Allen voran Filip Pavlovic, der über seine Arbeitserfahrungen sprechen soll. Der Hamburger hat nämlich bereits drei Ausbildungen abgebrochen. „Ich war KFZ-Mechatroniker, dann war ich Glaser und dann habe ich als Fitness-Trainer mein Glück versucht. Aber nicht, weil ich zu dumm war oder zu schlecht, sondern weil ich keinen Bock auf die Jobs hatte“, gesteht er.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Statt Ausbildung arbeitet er in der Firma seiner Mutter

Xenia stellt daraufhin fest: „Vielleicht bist du nicht nur für einen Job gemacht“. Findet er auch: „Ich versuche mich in allem und irgendwann werde ich der Beste sein.“ Einen Job, den er derzeit ausprobiert, erzählt er dann aber auch gleich noch: Neben seiner TV-Karriere arbeitet Filip als Reinigungskraft - in der Firma seiner Mutter. Die TV-Jobs scheinen als Haupteinnahmequelle also doch nicht lukrativ genug zu sein. Und dabei war er schon bei so einigen Fernsehprojekten zu sehen: Die Bachelorette“, „Bachelor in Paradise“, „Like me - I‘m famous“ oder „Das großen Sat.1 Promiboxen“.

Dschungelcamp 2021 (RTL): „Ich bin auf dem Boden geblieben“

In der Dschungelshow erzählt er: „Ich gehe heute noch putzen. Ich bin auf dem Boden geblieben.“ Und weiter: „Man denkt ja immer, die Leute im Fernsehen haben Geld, aber ich arbeite für mein Geld. Was ich jetzt habe, hat mir nicht das Fernsehen gegeben, sondern meine zwei Hände.“

Dschungelcamp 2021 (RTL): Mitbewohnerin hat Job-Idee für danach

Gute Voraussetzungen vielleicht, um auch in den Dschungelprüfungen richtig anzupacken. Blöd nur, dass Filip Pavlovic gleich in der ersten Aufgabe mit Schlangen zu kämpfen hat, vor denen er am meisten Angst hat. Wenn es mit dem „goldenen Ticket“ in den australischen Dschungel 2022 nichts wird, hätte Djamila da sonst aber auch noch eine Job-Idee: „Vielleicht kommt er irgendwann mal meine Fenster putzen, wir werden gucken“ (jh)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare