Attacke auf Bohlen! Wie ein Nürnberger beim DSDS-Casting ausrastete

+
Polizisten führen Marian K. ab.

"Nürnberger randaliert vor der Superstar-Jury" – so titelte die tz im vergangenen Oktober.

Am Mittwoch zeigte RTL die Attacke auf Dieter Bohlen.

Es geschah am 21. Oktober im Nürnberger Grandhotel Le Meridien: Der arbeitslose Postbote Marian K. wird beim Superstar-Casting abgewiesen, weil er mit 33 Jahren die Altershöchstgrenze um drei Jahre überschreitet. Wütend verschafft sich der Deutsch-Ungar über einen Notausgang Zutritt zu dem Saal, in dem gerade das Casting über die Bühne geht. Vor laufenden Kameras stürzt er in Richtung Jurypult, schreit: „Ich will ins Fernsehen!“ Ehe er Bohlen zu nahe kommt, können Sicherheitsleute Marian K. abfangen. Seit einem Wasserattentat auf Bohlen bei einem Casting in München wird die Jury ständig bewacht.

Lesen Sie auch:

Nürnberger randaliert vor Superstar-Jury

Bekommt Bohlen einen Maulkorb?

Papa sieht es als Chance

Die Security drängt Marian K. aus dem Saal. Doch erst der herbeigerufenen Polizei gelingt es, den Mann zu bändigen. Die Beamten führen den fluchenden und spuckenden Mann in Handschellen ab, bringen ihn auf die Wache. Dort droht er, nach seiner Freilassung zum Casting zurückzukehren, sodass ein Richter den verlängerten Gewahrsam anordnet, bis nach Abschluss des Castings um 22 Uhr.Nach der Schreckminute haben sich die Juroren bald wieder beruhigt. Bei bild.de erinnert sich Dieter Bohlen an die Attacke: „Ich hörte nur das Stolpern, Krachen. Dann lief der mit einer Tasche in der Hand, volle Power mit Schreien usw. auf mich zu. Wir waren total überrascht. Wir sind ja einiges gewohnt, aber so was hatten wir noch nie.“ Auf alle Zeugen des Vorfalls wirkte Marian K. alkoholisiert, laut Polizei war er jedoch nüchtern.

Weder RTL noch das Hotel haben Anzeige gegen Marian K. erstattet, für die Nürnberger Polizei ist der Fall damit erledigt. Für alle anderen Kandidaten hat das Attentat jedoch Folgen: Sie werden seither wie am Flughafen durchsucht, ehe sie vor der Jury ihr Bestes geben dürfen. Dieter Bohlen findet das nach eigenen Worten „völlig bescheuert, aber wir müssen einfach aufpassen“.

IW.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de: www.deutschlandsuchtdensuperstar.de

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Helene Fischer: Schlager-Star sagt komplett Unfassbares - Das kann doch nicht stimmen?!
Helene Fischer: Schlager-Star sagt komplett Unfassbares - Das kann doch nicht stimmen?!
Andrea Berg: Oben-ohne-Aufnahmen auch heute noch im Netz - Es sind keineswegs Fälschungen
Andrea Berg: Oben-ohne-Aufnahmen auch heute noch im Netz - Es sind keineswegs Fälschungen
Stefanie Giesinger: Gewagtes Unterwasser-Foto - GNTM-Star hüllenlos
Stefanie Giesinger: Gewagtes Unterwasser-Foto - GNTM-Star hüllenlos
WDR-Reporter lebt jetzt als Frau: Erster Auftritt nach Coming-Out
WDR-Reporter lebt jetzt als Frau: Erster Auftritt nach Coming-Out

Kommentare