DSDS: Joey trotz Patzer unter den Top 10

+
Joey Heindle.

München  Die zwei, drei schrägen Töne haben nicht gestört: Joey Heindle (19) singt weiter bei Deutschland sucht den Superstar! Der Freisinger punktete am Samstag bei der ersten Liveshow des Castings

Lesen Sie auch:

DSDS: Sexy Jana ist raus

Heindle erfuhr weit nach Mitternacht, dass er eine Runde weiter ist. Auch Dieter Bohlen hatte die Patzer in Heindles Here without you (3 Doors Down) bemerkt: „Du bist nicht der beste Sänger.“ Heindle blieb entspannt: „Das macht nichts.“ Mit seinen lockeren Sprüchen (und seinem verplanten Auftreten) haut er die Jury immer wieder um (tz berichtete). Klingt fast nach einer DSDS-Karriere wie bei Pietro Lombardi, der 2011 erst als dummer Bub abgestempelt wurde, aber schließlich gewann.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Heindle gehört zu den letzten zehn Kandidaten der aktuellen Staffel. Mit ihm tritt noch ein Bayer an: Daniele Negroni (16,  Regensburg). Die weitere Konkurrenz: Thomas Pegram (27) aus Österreich, die Hamburger Kristof Hering (22) und Silvia Amaru (20), Fabienne Rothe (16, Dormagen), Hamed Anousheh (26) aus Köln, die Schweizer Jesse Ritch (19) und Luca Hänni sowie Vanessa Krasniqi (17, Iserlohn).

EH

Auch interessant

Meistgelesen

Nach umstrittenem Breitbeinig-Foto: Stefanie Giesinger legt nach
Nach umstrittenem Breitbeinig-Foto: Stefanie Giesinger legt nach
Beatrice Egli kassiert „Greta-Shitstorm“: Was hier auf Foto zu sehen ist, empört manche Fans
Beatrice Egli kassiert „Greta-Shitstorm“: Was hier auf Foto zu sehen ist, empört manche Fans
„Todesangst“ bei Beatrice Egli: Fan bricht bei Konzert zusammen - Jetzt hat sie ihn gefunden
„Todesangst“ bei Beatrice Egli: Fan bricht bei Konzert zusammen - Jetzt hat sie ihn gefunden
Oben-ohne-Foto von Vanessa Blumhagen: Fans kriegen Schnappatmung
Oben-ohne-Foto von Vanessa Blumhagen: Fans kriegen Schnappatmung

Kommentare