1. tz
  2. Stars

Ex-DSDS-Star ist ab sofort bei Helene Fischer-Konzerten involviert

Kommentare

Einmal mit Helene Fischer arbeiten: Das dürfte der Traum vieler Sänger und Sängerinnen sein. Eine einstige DSDS-Kandidatin hat es jetzt geschafft.

Dortmund – In Dortmund riss Helene Fischer alles ab: Die Westfalenhalle brachte sie gleich mehrfach zum Beben. Immerhin trat sie 2023 sechsmal in der Dortmunder Westfalenhalle auf. Nun profitiert ein DSDS-Star von ihrem Know-how.

RTL-Star von DSDS plaudert über Helene Fischer: „Sie ist sehr perfektionistisch“

Für acht ihrer insgesamt 70 Auftritte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden bekommt Helene nun besondere Unterstützung: Die einstige DSDS Kandidatin Linda Teodosiu hilft im Background-Chor der Sängerin aus. Sie war in der fünften Staffel der Castingshow und schaffte es sogar bis ins Halbfinale.

Bei RTL plauderte sie jetzt über ihre Zusammenarbeit mit Helene Fischer. Dabei verriet sie auch private Details, wie der Atemlos-Star so tickt: „Das ist echt krass, ein extrem großer Druck, weil sie häufig auch sehr perfektionistisch ist“, erklärte sie über die Schlagerqueen (mehr TV-News bei RUHR24).

Helene Fischer und DSDS-Kandidatin
Bei der Tour von Helene Fischer gibt es eine Änderung: Ein RTL-Star stößt dazu. © Fred Gasch/Panama Pictures/Imago; Gartner/Imago; Collage: RUHR24

Erst Maffay, dann Helene Fischer: Ex-DSDS-Kandidatin singt im Background „Sie ist sehr perfektionistisch“

Kennengelernt haben sich die beiden bei der Weihnachtsshow von Helene Fischer im ZDF. Damals war der RTL-Star allerdings noch anderweitig beschäftigt, und zwar als Background-Sängerin von Peter Maffay. Aber zwischen Helene Fischer und der DSDS-Halbfinalistin hat es direkt gefunkt: „Da war sie auch wahnsinnig sympathisch und wir haben uns kurz unterhalten. Sie ist eine wahnsinnige Powerfrau und ich finde sie unglaublich“, erklärte sie bei RTL.

Wenn das nicht ein perfektes Match ist... Doch trotz all der Sympathien zählt bei der Platinträgerin auch Leistung. Immerhin sind die Shows von Helene Fischer auch abseits ihres Gesangs ein echtes Spektakel. Über die Arbeit mit der Schlagersängerin sagte sie: „Ich wusste nicht, wie viel Arbeit das wirklich ist. Also ich wusste nicht, wie viele Songs das sind.“

Aber wie kam es eigentlich dazu, dass die 31-jährige Linda Teodosiu statt mit Peter Maffay plötzlich mit Helene Fischer auf der Bühne steht? Grund dafür ist die Verletzung der Hit-Maschine bei den Proben für die Tour und die damit verbundene Verschiebung des Tour-Starts. Eine bereits engagierte Background-Sängerin konnte somit bei den Nachholterminen nicht mehr mitwirken. Aber Linda Teodosiu ist zur Stelle.

Auch interessant

Kommentare