Wendler-Parodie

Oliver Pocher verspottet neue DSDS-Jury - „Good morning, in the morning“ - Maite Kelly heult „aus Hass“

Oliver Pocher nimmt Michael Wendler aufs Korn.
+
Oliver Pocher nimmt Michael Wendler aufs Korn.

Oliver Pocher verspottet in einer Parodie die neue Jury der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Der Comedian spielt Neu-Juror Michael Wendler und verhöhnt Laura Müller.

Köln - TV-Entertainer und Comedian Oliver Pocher hat wieder gegen sein Lieblingsopfer Michael Wendler geschossen. Der Schlagersänger hat jüngst einen Platz in der Jury der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ ergattert. Ein gefundenes Fressen für Pocher, das TV-Format und die neuen Juroren um Poptitan Dieter Bohlen gehörig in die Mangel zu nehmen. Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte er einen fast acht-minütigen Satire-Clip. Nur wenige Stunden nach Veröffentlichung wurde das Video wieder gelöscht.

Oliver Pocher und Matze Knop parodieren Michael Wendler und Dieter Bohlen: „Bin kurz davor Schluckauf zu kriegen“

Im Video ist das bekannte Casting-Pult zu sehen, dahinter nehmen wie gewohnt vier Jury-Mitglieder Platz. Oliver Pocher schlüpft in die Rolle von Michael Wendler, gegen den ein DSDS-Jury-Kollege nun stichelte, und hat sich mit Matze Knop alias Dieter Bohlen namhafte Verstärkung ans Pult geholt. Ein Giftpfeil folgt dem anderen, ein wahres Feuerwerk an Hass-Tiraden prasselt auf den Zuschauer ein.

Bohlen hält sich natürlich „für den Geilsten von allen“. Das Trommelfell vom Knop-Bohlen ist „kurz davor, einen Schluckauf zu kriegen.“ Die Darstellerin der Maite Kelly*, mit der Pocher mal angebandelt haben will, ist nur am Heulen „aus Hass“, als die Kandidaten Songs wie „FC Bayern - Stern des Südens“, „Alles aus Liebe“ von den Toten Hosen, Michael Jacksons „You are not alone“ oder „I want it that way“ von den Backstreet Boys schmettern. Die Rolle von Jung-Star Mike Singer hat ein kleiner Junge übernommen, der nur mit seinem Spielzeug auf dem Tisch beschäftigt ist.

Wendler-Parodie: Oliver Pocher singt „Egal“

Der Pocher-Wendler macht ständig Selfie-Videos und begrüßt seine Fans mit einem enthusiastischen „Good morning, in the morning.“ Irgendwann fängt der Wendler-Klon sogar selbst an zu singen und liefert ein Medley seiner Songs, obwohl er von Bohlen ständig unterbrochen wird. „Hast du zufällig irgendwelche Verwandten, die so zwischen 17 und 19 sind und Bock auf Schlager haben?“, fragt der Pocher-Wendler den ersten Bewerber. Immer wieder unterhält er sich am Handy mit seiner Frau Laura Müller und sagt: „Laura, du kannst das Auto nicht verkaufen – das ist nur geleast! Und das Boot? Das Boot ist auch nicht unsers.“

Es ist nicht das erste Mal, dass Pocher gegen Wendler scharf schießt, auch seine Frau Amira hat Spaß daran gefunden. Unterdessen ist ein umstrittenes Enthüllungsbuch über den Wendler geplant. Für Rätselraten sorgte Laura Müller: Hat sich die Wendler-Frau die Lippen machen lassen? (ck) tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Indessen sorgte Neuzugang Maite Kelly beim ZDF-Fernsehgarten für ein Moderatoren-Durcheinander bei Elton und Kiwi.

Auch interessant

Kommentare