Musik rettete ihn

DSDS-Sieger macht Sucht-Geständnis - „Angefangen schon im Kindergarten“

Jan-Marten Block spricht über seine frühere Sucht-Erkrankung.
+
Jan-Marten Block spricht über seine frühere Sucht-Erkrankung.

Jan-Marten Block gewann im April 2021 DSDS. Jetzt geht er mit einer neuen Single an den Start - die handelt von seiner Erfahrung mit einer Sucht-Krankheit.

Berlin - „Angefangen hat das schon im Kindergarten. Mein großer Bruder hat eine Playstation 1 bekommen. Und da habe ich halt so gemerkt, dass diese Welt schon eine sehr faszinierende war“, beginnt der ehemalige DSDS-Sieger Jan-Marten Block in einem Interview mit rtl.de zu erzählen. Der kleine Jan-Marten schwindelte seiner Mama damals sogar Krankheitssymptome wie Bauchschmerzen vor, um nicht in den Kindergarten zu müssen und stattdessen zu Hause zu zocken. Sein bester Freund? Die Playstation.

Jan-Marten Block (DSDS): Spielsucht entwickelte sich schon im Kindergarten

Doch dabei handelte es sich nicht nur um eine Kindheitsphase - Jan-Marten Block stürzte sich immer mehr in die Videospiele. Er entwickelte eine Sucht, wie der Sender berichtet. „Selbst in der Schule und während der Ausbildung war es der Fall, dass dieser Gedanke zu oft kam. Zuhause bleiben und zocken“, fügt Block auch im Interview mit spot on news hinzu.

Irgendwann wurde die Videospielsucht des heute 25-Jährigen so groß, dass er viele seiner sozialen Kontakte, Freundinnen und Freunde verlor. Er saß lieber zu Hause und zockte.

DSDS-Star mit Sucht-Geständnis: „Bewusst geworden, was ich verk*ckt habe“

Block erzählt in Rückblick auf diese Zeit bei rtl .de von dem Moment, in dem ihm klarwurde, dass er etwas ändern müsse: „Als ich dann in der Ausbildung war zum Physiotherapeuten und die allererste Prüfung vergeigt habe, ist mir so halt bewusst geworden, was ich gerade verk*ckt habe. Was ich auch in den Jahren davor wirklich vergeigt habe, wen ich verloren habe, wem ich wehgetan habe. Ich habe dann einfach gemerkt es muss sich jetzt definitiv was ändern.“ Diese Veränderung fand der Sänger in der Musik.

Jan-Marten Block (DSDS) macht Erkrankung mit neuer Single öffentlich

Während des gesamten Interviews an seiner Seite: Freundin Yasmin. Die lernte der „Superstar“ via Instagram kennen. Der Sänger veröffentlichte nach seiner Sieger-Single im April 2021 nun sein zweites Lied mit dem Titel „Break Out“. Dort singt Block über das Ausbrechen von alten Verhaltensmustern und machte damit seine ehemalige Spielsucht öffentlich.

Block gegenüber spot on news: „Ich möchte die Menschen dazu ermutigen, dass man nicht in der Vergangenheit verweilen sollte, sondern den Fokus darauf legen sollte, seinen Weg zu gehen, nach vorne zu gucken und seine Wünsche zu erfüllen.“

Block passierte neulich außerdem „etwas richtig Peinliches“. Nach seinem DSDS-Sieg wurde er in seiner Heimatstadt aus der Facebook-Gruppe geschmissen. Indes heizte DSDS-Star Katharina Eisenblut die Gerüchte um eine Beziehung zu einem Geschäftsmann aus München* an. Ihre Fans zerrissen sie dafür. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare