Wie Schuhsohle

Dwayne Johnson lästert über Zac Efrons Lippen

+
David Hasselhoff (l-r), Dwayne Johnson und Zac Efron bei der "Baywatch"-Premiere in Berlin. Foto: Jörg Carstensen

Die "Baywatch"-Rettungsschwimmer kommen am Donnerstag ins Kino. Dwayne "The Rock" Johnson hatte viel Spaß beim Dreh. Besonders lustig fand er eine Szene, bei der er seinem Kollegen Zac Efron sehr nahe kam.

Berlin (dpa) - Actionstar Dwayne "The Rock" Johnson (45) hat sich wenig schmeichelhaft über das Kuss-Potenzial seines Kollegen Zac Efron (29) geäußert. "Es sind Damen im Raum, ich möchte jetzt nicht zu grob werden... (...) Zacs Lippen fühlen sich wie eine Schuhsohle an", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Johnson und Efron gehören zu den Hauptdarstellern im Film "Baywatch", der an diesem Donnerstag in die deutschen Kinos kommt. Der Streifen knüpft an die Fernsehserie "Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu" an, die in den 90er Jahren Kult war.

In einer Filmszene musste "The Rock" seinen Schauspielkollegen wiederbeleben - was am Set offenbar für große Belustigung sorgte. "Es hat viel Spaß gemacht und wir haben gleich gewusst, dass wir uns dafür sehr veralbern werden", sagte Johnson.

In der TV-Show "The Late Late Show with James Corden" hatte Efron kürzlich gesagt, es habe wie in einer Kaugummi-Werbung geschmeckt. Es sei ein verrücktes Gefühl gewesen. "Ich dachte: Darin ist er auch gut?" Johnson sei einfach in allem der Beste.

Baywatch

Baywatch bei Facebook

Auch interessant

Meistgelesen

Musik-Star tot: Nach Auftritt musste er plötzlich in Klinik - Größten Hit kennt jeder Serien-Fan
Musik-Star tot: Nach Auftritt musste er plötzlich in Klinik - Größten Hit kennt jeder Serien-Fan
Traumfrau mit Albtraum-Dates: Dieses Model gibt ihrer Schönheit die Schuld  
Traumfrau mit Albtraum-Dates: Dieses Model gibt ihrer Schönheit die Schuld  
Heidi Klum und Tom Kaulitz nach FC-Bayern-Blamage: Bild aus München zeigt peinliches Detail
Heidi Klum und Tom Kaulitz nach FC-Bayern-Blamage: Bild aus München zeigt peinliches Detail
Gibt es Grund zur Sorge bei Helene Fischer? „Spurlos verschwunden“
Gibt es Grund zur Sorge bei Helene Fischer? „Spurlos verschwunden“

Kommentare