Ein Seitenhieb? 

Ehe-Aus bei Bradley Cooper: Lady Gagas Ex-Verlobter mit provokanter Aktion

+
Bradley Cooper als Eddie Brock und Lady Gaga als Ally in einer Szene des Films "A Star Is Born". Wird aus der Kinoleinwand-Romanze nun wirklich was? 

Nach dem Ehe-Aus von Bradley Cooper kommt jetzt auch Lady Gagas Ex-Verlobter Christian Carino ins Spiel. Ihm gefällt was er da bei der sexy Irina Shayk sieht.

Update vom 12. Juni 2019: Das Drama um die Hollywood-Stars Bradley Cooper, Irina Shayk und Lady Gaga geht weiter. Als ob das alles nicht schon genug wäre, kommt jetzt auch noch Christian Carino dazu, der Ex-Verlobte von Lady Gaga.

Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, können nur selten Privatsphäre genießen. Alles, was die Stars machen, wohin sie gehen, wird auf Schritt und Tritt verfolgt. Jeder Handgriff wird unter die Lupe genommen. 

Und vor allem JETZT sind alle heiß darauf endlich zu erfahren: Was läuft da nun zwischen Bradley Cooper und Lady Gaga? Ist das, was alle behaupten, wirklich wahr? Oder sind es doch nur Gerüchte? Natürlich müsste auch Lady Gagas Ex-Verlobter Christian Carino wissen, dass er vorsichtig sein sollte, um nicht für noch mehr Gerüchte zu sorgen. Doch der macht genau das Gegenteil und sorgt nun auch für eine Menge Wirbel. Von Carino gab es jetzt nämlich einen Daumen hoch für Irina Shayk. Was genau passiert ist? 

Der 50-Jährige hat ein Foto des russischen Models auf Instagram geliked. Die 33-Jährige nimmt sich gerade eine Auszeit in Island und postete das Bild am Dienstag auf ihrem offiziellen Instagram Account. Zu sehen ist das Model in einem schwarzen Bikini. Sie posiert auf einem Stein mit dem Rücken zur Kamera und Blick zum Wasserfall. 

Was die Geste von Christian Carino wohl zu bedeuten hat? Möchte er damit vielleicht Bradley Cooper und Lady Gaga eins auswischen? Darüber lässt sich nur spekulieren. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@intimissimiofficial

Ein Beitrag geteilt von irinashayk (@irinashayk) am

Erstmeldung vom 8. Juni: Nach Ehe-Aus von Bradley Cooper: Bahn frei für Romanze mit Lady Gaga? 

Los Angeles - Ein großer Rollkoffer, die ­dicke Jacke unterm Arm, das Handy in der Hand und eine dunkle Sonnenbrille zum (modischen?) Einteiler mit schwarzen Stiefeln: So marschiert Irina Shayk (33) aus dem gemeinsamen Haus, in dem sie mit Holly­wood-Superstar Bradley Cooper (44) und ihrer gemeinsamen Tochter Lea (eineinhalb) lebte.

Die Spatzen hatten es schon länger von den Dächern gepfiffen – auch was der Grund sein soll. Beziehungsweise: wer. Lady Gaga! Die Sängerin und Schauspielerin spielte in „A Star Is Born“ seine Ehefrau, ihr intimes Duett bei der Oscar-Gala hatte die Gerüchteküche befeuert. 

Als sie am Flügel saßen, knisterte es geradezu vor Erotik, und im Publikum musste Irina gute Miene zum bösen Spiel machen. Die Russin sah den restlichen Abend neben ihm unglücklicher aus als seine Filmpartnerin. Da war für den Rest der Welt klar: Bradleys ­Beziehung steht nach vier Jahren kurz vor dem Scheitern. 

Bradley Cooper und Irina Shayk: Ehe-Aus war absehbar

Ein Insider verriet der New York Post: „Sie waren beide schon länger unglücklich miteinander. Sie waren eigentlich nur noch wegen ihrer Tochter zusammen geblieben.“ Tochter Lea de Seine war 2017 zur Welt gekommen. Der Insider weiter: „Es gab keinen großen Knall, sondern eine Trennung auf Gegenseitigkeit. Sie wollen weiterhin gemeinsam als Eltern von Lea an einem Strang ziehen.“

Das Liebes-Chaos in Hollywood hatte sich auch aufseiten von Lady Gaga angekündigt. Anfang des Jahres löste sie die Verlobung mit dem Künstleragenten Christian Carino; sie hatten sich erst im Oktober verlobt. 

Auch bei dieser Trennung wurde schon munter spekuliert, ob die (Film-)­Liaison mit Bradley Cooper dahintersteckt. Lady Gaga sagte zu dem Romantik-Duett: „Die Menschen haben Liebe gesehen und stellt euch vor, genau das solltet ihr sehen.“ 

Schließlich hätten sie ja ein Liebeslied gesungen. Aber es scheint wohl doch mehr als nur Show gewesen zu sein.

Lesen Sie auch: Die Comic Con in München sorgt bei tausenden Autogrammjägern für erhöhten Puls. Heuer kommt kein Geringerer als Chuck Norris - doch ein Foto mit ihm kostet.

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesen

Schlagersänger benimmt sich in RTL-Show daneben - Frau ist angewidert und schockiert
Schlagersänger benimmt sich in RTL-Show daneben - Frau ist angewidert und schockiert
Florian Silbereisen über seine Gefühle für Promi-Mann: „Am Anfang waren wir Kollegen ...“
Florian Silbereisen über seine Gefühle für Promi-Mann: „Am Anfang waren wir Kollegen ...“
Schauspielerin wird erpresst, stellt private Hüllenlos-Fotos selbst ins Netz - und kassiert scharfe Kritik
Schauspielerin wird erpresst, stellt private Hüllenlos-Fotos selbst ins Netz - und kassiert scharfe Kritik
Vermisster TV-Star: Vater hat Vermutung - „Mein Gefühl sagt mir ...“
Vermisster TV-Star: Vater hat Vermutung - „Mein Gefühl sagt mir ...“

Kommentare