1. tz
  2. Stars

„Ein paar Leute bekommen Seitenhiebe ab“: Bernhard Brink teilt in Autobiografie gegen Schlagerkollegen aus

Erstellt:

Von: Helena Zacher

Kommentare

„Ein paar Leute bekommen Seitenhiebe ab“: Bernhard Brink geht in Autobiografie auch auf Schlagerkollegen ein (Fotomontage)
„Ein paar Leute bekommen Seitenhiebe ab“: Bernhard Brink geht in Autobiografie auch auf Schlagerkollegen ein (Fotomontage) © Screenshots Instagram

In seiner Autobiografie „Alles außer Tanzen“ beschreibt Bernhard Brink nicht nur seine Lebensgeschichte, sondern geht auch auf Schlager-Kollegen ein. Die würden in dem Buch nämlich ein paar Seitenhiebe abbekommen, so der Musiker.

Berlin - Neben Howard Carpendale, Jürgen Drews und Matthias Reim ist Bernhard Brink (69) einer der wohl am längsten bekanntesten deutschen Schlagerstars (hier alle News auf der Themenseite). Mit „Liebe auf Zeit“ feierte der Musiker seinen bisher größten Erfolg und trat immer wieder in zahlreichen Schlagershows auf. Unter anderem sogar ganze sechsmal im Vorentscheid des Eurovision Song Contests. Kein Wunder also, dass der 69-Jährige einiges über die Branche zu berichten hat.

Schlagerstar Bernhard Brink veröffentlicht Biografie

Anlässlich seines 70. Geburtstags im Mai blickt Schlagerstar Bernhard Brink auf sein aufregendes Leben zurück - in Form einer ganz eigenen Autobiografie. Im Gespräch mit schlagerradio.de erzählte der 69-Jährige, worum es in dem Buch mit dem Titel „Alles außer Tanzen“ geht: „Ganz klar - die ganze Entstehungsgeschichte von Bernhard Brink“.

Bernhard Brink in der „Ross Antony Show“
Bernhard Brink ist ein absoluter Branchenstar und trat bereits in zahlreichen Schlagershows auf - hier beispielsweise in der „Ross Antony Show“ © MDR

Doch nicht nur auf die persönliche Geschichte des Sängers dürfen sich Fans freuen - auch Branchen-Anekdoten wie beispielsweise Geschichten aus der ersten Hitparade sind mit dabei. Denn als 19-Jähriger stand Bernhard Brink damals zwischen Schlagerlegenden wie Manuela, Heino, Rex Gildo, Christian Anders und Michael Holm. Was für ihn „ein Riesenerlebnis“ war, so der Musiker.

„Ein paar Leute bekommen Seitenhiebe ab“: Bernhard Brink geht in Biografie auch auf Schlagerkollegen ein

Neben den Stars der ersten Hitparade sollen jedoch auch andere Kollegen des 69-Jährigen in dessen Autobiografie erwähnt werden. „Ein paar Leute bekommen ein paar Seitenhiebe ab“, gibt Bernhard Brink zu. Angst muss jedoch keiner der anderen Schlagerstars haben.

„Das ist alles sehr, sehr harmlos. Ich wollte keinen Rundumschlag machen, sondern fröhlich erzählen. Mit viel Augenzwinkern und die Lachmuskulatur sollte angestrengt werden. Sehr humorvoll, ohne Bissigkeiten, aber kleine Seitenhiebe gibt‘s natürlich“, fügt der Sänger hinzu. Ab dem 30. März - dem Datum der Veröffentlichung des Buches - können Fans erfahren, um welche Schlager-Kollegen es sich konkret handelt.

Die Schlagertipps zum Wochenende: Matthias Reim mit Christin Stark beim Quiz, Thomas Anders im Talk

Schlagerfans dürfen sich freuen: Auch am Wochenende bietet das TV-Programm wieder allerlei spannende Highlights. So werden Matthias Reim und Ehefrau Christin Stark beim „Quizduell“ antreten, während Thomas Anders im Talk bei Barbara Schöneberger ran darf. Verwendete Quellen: schlagerradio.de

Auch interessant

Kommentare