"Ein reiner Täterfilm"

+
Peter-Jürgen Book (Vinzenz Kiefer, l.) und Willy Peter Stoll (Hannes Wegener) bei der Schleyer-Entführung in einer Szene des Films "Der Baader Meinhof Komplex".

Michael Buback, Sohn des von der RAF ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback, hält den Film “Der Baader Meinhof Komplex“ für einen reinen Täterfilm.

Während Baader und die Terroristen ausgiebig dargestellt würden, blieben diejenigen, gegen die sie vorgehen, “vage und unpersönlich“, schreibt Buback in einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin “Focus“.

Radikal: Die besten Bilder aus dem Film "Der Baader Meinhof Komplex"

Radikal: Die besten Bilder aus dem Film "Der Baader Meinhof Komplex" © Constantin Film
Andreas Baader (Moritz Bleibtreu) vor seiner Verhaftung. © Constantin Film
Herb (Patrick von Blume), Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek) und Ingrid (Anna Thalbach). © Constantin Film
"2. Juni 1967" vor der Deutschen Oper in Berlin. © Constantin Film
Kommunarde (Christian Näthe) während der Schah-Demo. © Constantin Film
Der Schah-Besuch in Berlin, 1967. © Constantin Film
Die Entführung des Hanns Martin Schleyer (Bernd Stegemann). © Constantin Film
Entführung von Hanns Martin Schleyer. Vorne Peter-Jürgen Book (Vinzenz Kiefer), auf dem Auto Willy Peter Stoll (Hannes Wegener). © Constantin Film
Ruth (Sandra Bergmann) bei der Schleyer-Entführung. © Constantin Film
Astrid (Katharina Wackernagel) in der Haftanstalt Köln-Ossendorf. © Constantin Film
Petra Schelm (Alexandra Maria Lara). © Constantin Film
Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek) in Stammheim. © Constantin Film
Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek) in Stammheim. © Constantin Film
Andreas Baader (Moritz Bleibtreu) in Stammheim. © Constantin Film
Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek) und Horst Mahler (Simon Licht) im Palästinenser-Camp. © Constantin Film
Brigitte Mohnhaupt (Nadja Uhl) und Regisseur Uli Edel. © Constantin Film
Ulrike Meinhof (Martina Gedeck) mit ihrem Ehemann Klaus (Hans-Werner Meyer). © Constantin Film
Die Verhaftung des Holger Meins (Stipe Erceg). © Constantin Film
Andreas Baader (Moritz Bleibtreu) und Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek). © Constantin Film
Studentenunruhen beim Schah-Besuch in Berlin, 1967. © Constantin Film
Im Gerichtssaal von Stammhein: Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek) und Andreas Baader (Moritz Bleibtreu). © Constantin Film
Das Filmplakat. © Constantin Film

Für Buback sind in dem Film, der in der vergangenen Woche in München Premiere hatte, die Gegner der Baader-Meinhof-Gruppe auf staatlicher Seite nicht deutlich auszumachen. Sie würden als “anonyme Trupps prügelnder Polizisten“ gezeigt. Eine Klärung der Konflikte und Verbrechen bringe der Film von Regisseur Uli Edel nicht. Er zeige jedoch, schreibt Buback, einen “Teilaspekt des Terrors“ in Deutschland in den 60er und 70er Jahren und könnte ein Ausgangspunkt für ein besseres Verständnis der RAF sein.

Quelle: DPA

Auch interessant

Meistgelesen

Heidi Klum und Tom Kaulitz nach FC-Bayern-Debakel: Foto aus München zeigt pikantes Detail
Heidi Klum und Tom Kaulitz nach FC-Bayern-Debakel: Foto aus München zeigt pikantes Detail
Traumfrau mit Albtraum-Dates: Dieses Model gibt ihrer Schönheit die Schuld  
Traumfrau mit Albtraum-Dates: Dieses Model gibt ihrer Schönheit die Schuld  
Charlotte Würdig: Knallroter Anzug mit Mega-Dekolleté - Alle schauen nur in ihr Gesicht
Charlotte Würdig: Knallroter Anzug mit Mega-Dekolleté - Alle schauen nur in ihr Gesicht
„Eine schrecklich nette Familie“-Schauspieler tot - Fans trauern
„Eine schrecklich nette Familie“-Schauspieler tot - Fans trauern

Kommentare