Elke Sommer tauschte mit US-Präsidenten Lammkoteletts

+
Elke Sommer hilft, wo sie kann. Foto: Ulrich Perrey

Marloffstein (dpa) - Die deutsche Schauspielerin Elke Sommer (74) hat einst dem mächtigsten Mann der Erde gehörig aus der Patsche geholfen.

1975 war Sommer im Weißen Haus zu einem Gala-Dinner eingeladen, wie sie der Deutschen Presse-Agentur in einem Interview berichtete. Es habe Lammkoteletts gegeben - eine Speise, die dem damaligen US-Präsidenten Gerald Ford so gar nicht schmeckte. Seine Köche habe Ford aber ungern bloßstellen wollen, erzählte Sommer.

Die Lösung lag unter dem Tisch. "Da hat er mir dann seine rübergeschoben auf den Teller." Sie habe dann sechs Koteletts gegessen statt der üblichen drei. "Ich habe ihm dann meine Knochen zurückgegeben", sagte Sommer.

An diesem Donnerstag (5. November) wird sie 75 Jahre alt.

Homepage von Elke Sommer

Auch interessant

Meistgelesen

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Richard Gere verrät: So hätte „Pretty Woman“ eigentlich enden sollen
Richard Gere verrät: So hätte „Pretty Woman“ eigentlich enden sollen
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Notaufnahme in Klinikum Großhadern! Sorge um Giulia Siegel
Notaufnahme in Klinikum Großhadern! Sorge um Giulia Siegel

Kommentare