Ihren Fans schickt sie eine Botschaft

Beliebte US-Moderatorin mit Coronavirus infiziert - mit einem Foto schrieb sie Geschichte

Ellen DeGeneres und Barack Obama.
+
Ellen DeGeneres, hier mit dem früheren US-Präsidenten Barack Obama, wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Corona-Zahlen in den USA befinden sich weiter auf einem hohen Niveau. Nun gibt es in den Vereinigten Staaten den nächsten prominenten Covid-Fall.

  • Ellen DeGeneres ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
  • Das gab die US-amerikansiche Moderatorin über ihre sozialen Medien bekannt.
  • 2017 schrieb die mittlerweile 62-Jährige Geschichte.

Los Angeles - Die amerikanische Komikerin und Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres ist mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab die 62-Jährige am Donnerstag in den sozialen Medien bekannt. Sie sei positiv getestet worden, fühle sich aber glücklicherweise gut, schrieb DeGeneres. Menschen, die mit ihr Kontakt hatten, seien informiert worden. Sie werde alle nach den Feiertagen wiedersehen, teilte sie ihren Fans mit.

Corona: Ellen DeGeneres positiv getestet - beliebte Moderatorin hat Covid

DeGeneres moderiert eine nach ihr benannte Show im US-Fernsehen und war auch schon Gastgeberin der Oscars. Ihre Ehefrau ist die Schauspielerin Portia de Rossi, die unter anderem aus der Serie „Ally McBeal“ bekannt ist. Ihre Karriere begann sie als Stand-Up-Comedian, wodurch sie sich für diverse Late-Night-Shows bewarb.

Von 2005 bis 2012 wurde DeGeneres von den US-amerikanischen Zuschauern in jedem Jahr als beliebteste Moderatorin einer Talkshow im Tagesprogramm geehrt. Seit 2012 besitzt die in Louisiana geborene Entertainerin einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Mit einem Selfie bei den Academy Awards 2017 schrieb DeGeneres Geschichte. Noch nie zuvor löste ein Bild auf Twitter derart viele Interaktionen aus.

Das Selfie von den Academy Awards 2017 ist bis heute das am häufigsten geteilteste Foto auf Twitter. Innerhalb von zwei Stunden wurde es mehr als zwei Millionen Mal retweetet.

Corona: Ellen DeGeneres nicht die erste Schauspielerin mit Covid

Mehrere Schauspieler haben seit Beginn der Pandemie ihre Ansteckung mit Sars-CoV-2 bekanntgegeben, darunter der Brite Idris Elba („Avengers: Infinity War“), das frühere Bond-Girl Olga Kurylenko sowie Oscar-Preisträger Tom Hanks und dessen Frau Rita Wilson.

Laut der us-amerikanischen Johns-Hopkins-Universität gibt es mittlerweile weltweit mehr als 69,2 Millionen Corona-Fälle. Mehr als 1,5 Millionen Menschen sind an den Folgen von Covid-19 gestorben. In den USA grassiert das Virus nach wie vor besonders stark. Mehr als 15,4 Millionen Corona-Fällen in den Vereinigten Staaten bedeuten mehr als ein Fünftel der global bestätigten Infektionen. Das 382-Millionen-Einwohner-Land stellt weniger als fünf Prozent der Weltbevölkerung. (as/dpa)

Auch interessant

Kommentare