Elton John wird 65: Seine traurige München-Story

+
Elton John mit Renate Blauel

München - Elton John feiert seinen 65. Geburtstag. Die tz erinnert an seine traurige München-Story. Der bekennende Homosexuelle hat 1984 eine Münchnerin am Valentinstag geheiratet - ein großes Missverständnis.

Es sollte für immer sein, mit Haus, Kindern und Hunden – zumindest glaubte Renate Blauel ganz fest daran, als sie am Valentinstag 1984 einem der größten internationalen Popstars das Jawort gab: Elton John führte die damals 29-jährige Münchnerin zum Traualtar in der St. Marks Kirche in Sydney.

Kennengelernt hatten die beiden sich einst in den ­Londoner Air Studios. Dort ­arbeitete die hübsche ­Renate, die der Enge ihres Gautinger Elternhauses ­entkommen wollte, als ­Tontechnikerin. Als sie mit Elton sein Album Too low for zero abmischte, öffnete die Musik ihre Herzen: Es war eine Liebesheirat – von beiden Seiten.

Doch Elton John verwechselte Liebe mit Freundschaft. „Wir merkten, dass wir gut zueinander passten, deshalb haben wir geheiratet“, sagte er damals unbedarft der Presse. Dort rissen die Gerüchte um seine Homosexualität nie ab. Er behauptete, bisexuell zu sein – doch schon wenige Monate nach der Hochzeit meldeten sich immer mehr junge Männer, aktuelle und ehemalige Liebhaber.

Das hielt die Ehe nicht aus, 1988 ließen sich die beiden scheiden – und damit verschwand Renate Blauel vollkommen aus Elton Johns Leben und aus dem Fokus der Öffentlichkeit. Bis heute hat sie kein einziges Interview gegeben, sich nur einmal 1990 mit ihren Hunden vor ihrem Landhaus in der englischen Grafschaft ­Surrey fotografieren lassen. ­Bekannte sagten, John hätte ihr das Herz gebrochen. Als sich ein Reporter des Sunday Mirror einmal auf die Suche nach ihr machte, traf er nur die Nachbarn an, die gestanden: „Wir nehmen Eltons Namen nie in den Mund, denn wir wissen, dass es sie noch immer aufwühlt.“

Elton John versprach ihr einst, was er jetzt, Jahrzehnte später, gefunden hat: einen lieben, fürsorglichen Ehemann und Kinder. Der Superstar heiratete im Dezember 2005 seinen langjährigen Lebensgefährten David Furnish. Fünf Jahre später brachte eine Leihmutter den gemeinsamen Sohn Zachary zur Welt. Beide, Elton wie David, kommen als Väter in Frage.

Am kommenden Sonntag wird Sir Elton John 65 Jahre alt. Und seine Freunde sind schon gespannt, was für ein opulentes Partymotto er sich dieses Mal einfallen lässt. Zum 50. kam er als Sonnenkönig, zum 60. mietete er eine Kathedrale in New York.

Mitfeieren werden Superstars und Mitglieder des englischen Königshauses. Nur eine wird nicht kommen: seine Ex-Frau Renate ­Blauel. „Im ganzen Musikbusiness ist sie die anständigste Ex-Frau“, sagte Johns Sprecherin Caroline Boucher. Nie habe sie dreckige Wäsche gewaschen. Aber Elton John, der gerne die Ehe als Freundschaft weitergeführt hätte, hatte sich auch großzügig gezeigt, ihr Haus, Schmuck und mehrere Millionen Pfund überlassen. Doch das ersetzt eben nicht die große Liebe ...

MZ

Auch interessant

Meistgelesen

Fitnessmodel Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportlerin aus München aktuell aus
Fitnessmodel Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportlerin aus München aktuell aus
GNTM (ProSieben): Fehlgeburt bei Topmodel-Schützling - Anna Wilken weint um Sternenkind
GNTM (ProSieben): Fehlgeburt bei Topmodel-Schützling - Anna Wilken weint um Sternenkind
Strand-Ampel für Lübecker Bucht freigeschaltet
Strand-Ampel für Lübecker Bucht freigeschaltet
Mike Krüger dichtet seinen "Nippel"-Song um
Mike Krüger dichtet seinen "Nippel"-Song um

Kommentare