Möbelhaus reagiert

Elton: TV-Star zeigt Ärger-Erlebnis: Bei diesem Vorfall ist niemandem zum Lachen zumute

Ein deutscher TV-Star zeigt sein Ärger-Erlebnis.
+
Ein deutscher TV-Star zeigt sein Ärger-Erlebnis.

TV-Star Elton hat sich eine neue Couch zugelegt. Bei der Lieferung wird es aber richtig ärgerlich. Das Möbelhaus reagiert auf den Vorfall.

  • TV-Star Elton will sich wohl eine neue Couch zulegen.
  • Bei der Lieferung geht allerdings etwas schief, was den Moderator ärgert.
  • Auf Instagram erklärt er den Vorfall - auch das Möbelhaus hat etwas zu sagen.

Hamburg - Als TV-Moderator hat Elton natürlich auch im Lockdown mehr als genug zu tun. Allein die Dreharbeiten zur Quizshow „Wer weiß denn sowas?“, in der er zum Stamm-Rateteam gehört, beschäftigen ihn viel. Während der Zeit rund um Aufzeichnungen logiert der TV-Star häufig in Hotels - und zeigte kürzlich einen kuriosen Hotelflur-Anblick. Aber auch Zuhause gibt es für Elton Einiges zu schaffen.

So hat er sich scheinbar vorgenommen, sein Wohnzimmer mal wieder zu erneuern und ein bisschen auf Vordermann zu bringen. Und was darf für gemütliche Fernsehabende mit Spielen seines Lieblings-Fußballklubs, dem FC St. Pauli, natürlich nicht fehlen? Ein richtig bequemes Sofa! Das dachte sich auch Elton und entschied sich wohl für einen Couch-Wechsel - der verlief aber so richtig ärgerlich für den TV-Star.

Elton: TV-Star bestellt sich neues Sofa - bei der Lieferung gibt es dann Ärger

Auf Instagram teilte Elton sein Dilemma mit den Fans. Wie er erklärt, hat er sich wohl bei einer bekannten Möbelhaus-Kette ein neues Sofa bestellt. Die Lieferung war demnach wohl bereits für den Donnerstag angekündigt. Nun gab es aber Schwierigkeiten. Eigentlich halb so wild, sollte man meinen. Aus einem besonderen Grund ist das für Elton aber durchaus ein Problem.

Laut Elton sei der Liefertermin fest vereinbart worden. Allerdings hätte man am Tag der Lieferung erst bemerkt, „dass sie den Fleckenschutz vergessen haben“. Das Ende vom Lied: Eltons Sofa wurde nicht geliefert. So richtig ärgerlich ist das aber, weil Elton, wie er erzählt, schonmal Platz geschaffen hatte und sein altes Sofa bereits entsorgt hat. Das schreibt der 49-Jährige jedenfalls in seiner Instagram-Story zu einem Bild von drei Stühlen, die ihm vielleicht als letzte Sitzmöglichkeit geblieben sind. Den Post versieht er auch noch mit einem verärgerten Emoji-Gesicht, wohl von sich selbst, dessen Aussagen durch Sonderzeichen zensiert sind.

Elton erklärt auf Instagram sein Couch-Dilemma.

Elton zeigt ärgerliches Erlebnis bei Couch-Bestellung - das sagt das Möbelhaus zu dem Vorfall

Ein mega ärgerlicher Vorfall, der auch dem Möbelhaus im Nachhinein natürlich leid tut. „Wo Menschen arbeiten, passieren bedauerlicherweise Fehler“, teilt das Unternehmen „XXXLutz“ auf tz-Anfrage mit. Diese würden natürlich auch vor Prominenten nicht Halt machen. „Uns geht es wie Elton: Zum Lachen ist uns natürlich gar nicht zumute, denn jeder Fehler ist einer zu viel“, zeigt sich das Unternehmen reumütig.

„Dafür stehen wir grade“, verspricht die Möbelhaus-Kette, denn: „Entscheidend ist, dass wir zu Fehlern stehen und uns darum kümmern, diese umgehend zu beheben. Beides machen wir - übrigens nicht nur jetzt bei Elton“. Mit ein wenig Geduld kann Elton dann also bestimmt auch bald die Spiele seines geliebten FC St. Pauli wieder bequem vom Sofa aus verfolgen.

Bevor er es sich zu bequem macht, ist Elton aber am Samstagabend erstmal noch im TV gefragt. Dann führt er nämlich als Moderator durch „Schlag den Star“, wo Pascal Hens und Kevin Großkreutz gegeneinander antreten. Für einen der Stars gab es schon vor Show-Beginn eine herbe Niederlage. (han)

Auch interessant

Kommentare