Edel-Dinner oder Ekel-Dinner?

Elyas M‘Barek zeigt sich im Urlaub beim Essen und spaltet Fanlager: „Ich würde das nicht runterbekommen“

Elyas M‘Barek postet ein Bild vom Abendessen bei Instagram.
+
Elyas M‘Barek teilt mit seinen Fans ein Foto vom Edel-Dinner - das für viel Ekel sorgt.

Elyas M‘Barek teilt mit seinen Fans ein gemütliches Essens-Foto aus dem Urlaub. Diese reagieren mit Ekel - denn was auf seinem Teller liegt, scheint vielen gar nicht zu gefallen.

Amagansett - Geschmäcker sind verschieden - das ist eine altbekannte Tatsache. Vor allem in kulinarischen Angelegenheiten teilen sich die Meinungen gerne mal. Wer kennt schließlich nicht die berüchtigte „Olivenfrage“? Aber auch andere Leckereien wie Mayonnaise und Lakritze gelten als umstrittene Speisekammer-Klassiker, auf die selbst viele Gourmets lieber verzichten. In der Promiwelt finden sich reihenweise solcher kontroverser Gerichte - denn wo dekadent gelebt wird, darf es auch gerne mal ausgefallen sein. Das muss sich auch Elyas M‘Barek gedacht haben, denn der 39-Jährige teilte nun ein Foto beim Abendessen, das für viel Ekel sorgt. Was da auf seinem Teller liegt, scheint seiner Fangemeinde nämlich so gar nicht zu gefallen.

Elyas M’Barek teilt Foto vom Abendessen – inklusive umstrittener Delikatesse

Auf Instagram bescherte der „Fack ju Göhte“-Star seine Follower mit einem Schnappschuss aus dem USA-Urlaub. Grinsend sitzt er beim Abendessen und macht sich über einen großen Teller Austern her. Dabei dürfen eine große Flasche San Pellegrino und ein Glas Weißwein natürlich auch nicht fehlen. „Schmeckt“, schreibt er dazu. Na, das will man doch mal hoffen.

Elyas M‘Barek postet Foto vom Austern-Dinner - und die Fans reagieren entsetzt

Das gemütliche Dinner-Foto scheint zu gefallen. „Gutes Essen, ein guter Wein und das Leben ist in Ordnung“, bringt es ein Kommentar auf den Punkt. Guten Wein mag jeder, bei dem Stichwort „gutes Essen“ scheinen sich Elyas M‘Bareks Bewunderer aber alles andere als einig zu sein. „Bin ich die einzige, die Austern eklig findet?“, fragt sich eine Instagram-Nutzerin. Tatsächlich schließen sich dem viele an. „Ich würde das nicht runterbekommen“, lässt eine Userin angewidert verlauten, „Damit kannst du mich nicht überzeugen“, tut es ihr eine andere gleich. „Gibt es nichts anderes auf dieser Welt zu essen?“, wundert sich ein Fan, „Na, wenn man den Mist mag, ist das sicher lecker“, versucht sich eine offensichtliche Austern-Enthusiastin den Anreiz der schleimigen Delikatesse zu erklären.

Den Muschel-Diskurs mal beiseite – auf dem Foto fällt neben dem polarisierenden Edel-Dinner noch etwas anderes auf. „Bei Tisch setzt man die Mütze ab“, rügt eine Knigge-affine Instagram-Nutzerin den Münchner Schauspieler. An sich richtig. Bei so großen Stars sieht der Kellner da aber sicher drüber hinweg – sogar im Austern-Restaurant. (le)

Für Ekel in den sozialen Medien sorgte auch ein Pizzabelag, den Judith Rakers mit ihren Fans teilte.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare