Trennung bei Danni und Ennesto

Ennesto spricht Klartext: Gibt es ein Comeback mit Danni?

Ennesto Monté spricht in einem Livestream über die Trennung von Danni Büchner.
+
Ennesto Monté spricht in einem Livestream über die Trennung von Danni Büchner.

Alles aus bei Danni und Ennesto. Könnte es ein Liebes-Comeback geben? Ennesto findet klare Worte - und Danni gibt sich kryptisch.

Frankfurt am Main/Mallorca - Es ist offiziell: Ennesto Monté (46) und Danni Büchner (43) sind kein Paar mehr. Es schien, als hätte Danni nach dem Verlust ihres Mannes Jens im Jahr 2018 wieder ihr Glück gefunden. Mit Ennesto, mit dem sie schon lange gut befreundet war, zeigte sie sich glücklich auf Instagram.

Danni und Ennesto: Sie haben sich getrennt - „gebt mir die Schuld“

Diese unbeschwerten Pärchen-Zeiten Scheinen nun vorbei zu sein. Auf Instagram veröffentliche Ennesto Monté kürzlich ein Bild von sich mit gepackten Koffern und erklärt die Beziehung darunter für gescheitert. Doch er fürchtet offenbar auch negative Schlagzeilen. So schreibt er: „Jetzt werden sie alle wieder sagen und schreiben: Ennesto, das Arschloch. Ennesto, der Lügner. Ennesto, der Schürzenjäger.“ Und: „Lasst sie in Ruhe und gebt meinetwegen mir die Schuld, wenn euch das guttut. Ich wusste, auf was ich mich einlasse und wie die Konsequenzen aussehen würden, wenn es nicht funktioniert.“

Warum die Beziehung der beiden endete, wollte er nicht öffentlich erklären: „Aber nur wir und unsere Seelen wissen warum. Und das ist unsere Sache.“ Abschließend schreibt er noch: „Ich bin meinem Herzen gefolgt und würde es wieder machen. Ich wünsche Danni und ihrer Familie alles Gute.“

Ennesto Monté bricht sein Schweigen: So steht er zu einem Liebes-Comeback mit Danni

In einem Instagram-Livestream mit der Zeitschrift OK!, der auf dem Kanal abgespeichert ist, spricht der „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer dann aber doch noch genauer über seine Gefühle. Er betont: „Meine Gefühle sind noch da, ich weiß, dass ihre Gefühle noch da sind. Es ist viel passiert“.

Doch auch wenn es sich schön und richtig angefühlt hätte, wäre es am Ende immer wieder zu Missverständnissen zwischen ihnen gekommen. Deswegen schließt er ein Comeback mit der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin aus. „Vor allem, wenn es so laufen würde wie bis jetzt. Man hat immer Angst: Okay, wenn wir uns zwei Wochen gut verstehen, was kommt in der dritten Woche. Ich denke, man tut sich gegenseitig keinen Gefallen“, so Ennesto.

Danni Büchner: Sie schweigt eisern

Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin dagegen schweigt weiterhin. In einer Instagram-Fragerunde beantwortet sie die Frage nach einem Comeback mit Ennesto so: „Das ist eine Frage, die ich gerade gar nicht beantworten kann. Ich denke, wir beide brauchen erst einmal sehr viel Ruhe. Und ihr wisst doch: Ich äußere mich dazu öffentlich nicht.“

Daniela Büchner in ihrer Instagram-Story.

Auf die Frage, wie es ihr gerade geht, fügt Danni Büchner dann noch hinzu: „Mir geht‘s okay langsam. Was soll ich sagen? Es gibt halt immer mal eine Phase im Leben, die ist ein bisschen wie so ne Achterbahn. Aber so ist es eben.“ Denn auch, wenn sie nicht über die Trennung spricht, zeigte sie kürzlich doch, wie nah ihr es geht.

Auch interessant

Kommentare